No Comments

 

Heute stelle ich euch den neuen Akku-Staubsauger,
den es ab Januar von Leifheit geben wird, vor.

 

Akku-Staubsauger von Leifheit

 

-kostenloses Testprodukt,
daher Werbung-

 

Braucht ihr noch eine Idee zu Weihnachten? Es gibt ja Personen, die solche Art Geschenke furchtbar finden, wie zum Beispiel einen Akku-Staubsauger oder eine Küchenmaschine oder ähnliches. Dann gibt es aber auch Personen, die sich wahnsinnig über tolle Alltagshelfer freuen. Ich gehöre zur zweiten Art Person.

Auch wenn mein Partner und ich uns nichts zu Weihnachten schenken gibt es viele Verwandte, die immer fragen, was wir uns denn wünschen. Da bekommen sie immer Antworten wie eine schöne neue Bratpfanne, Bettzeug und so weiter.

 

Für uns wäre der Akku-Staubsauger also auch ein ideales Geschenk gewesen, auch wenn wir dann noch bis Januar warten müssten. Besonders gefällt mir das Kabellose an ihm und die Ladestation, wo man ihn wunderbar abstellen kann und wo er lädt, bis er wieder voll ist. Bis zu 40 Minuten soll der Akku halten, was für unsere Räume vollkommen ausreicht. Ein weiteres Highlight ist in meinen Augen das Licht. Der Akku-Staubsauger hat 6 LEDs, mit denen man wirklich jeden Krümel sieht und sogar im Dunkeln alles sauber bekommt.

 

Bürste Akku-Staubsauger

 

Einen wirklichen Vergleich mit anderen Akku-Staubsaugern und beutellosen Staubsaugern habe ich nicht. Vor Jahren hatte ich mal einen „NoName“-Beutellosen mit Kabel, der alles andere gemacht hat, nur nicht gesaugt. Pusten hätte da mehr erreicht. Ich war damals so enttäuscht, dass ich einen weiten Bogen um beutellose Staubsauger gemacht habe. Ich war mir zwar bewusst, dass sich in dieser Richtung einiges getan hat, dennoch hätte ich mir aus eigener Ansicht wohl keinen geholt. Um so spannender ist diese Vorstellung vom Akku-Staubsauger von Leifheit für mich gewesen.

 

Vorteil Nummer eins an einem beutellosen Staubsauger ist natürlich, dass man keine Beutel nachkaufen muss. Bequem ausleeren und weiter geht es. Nicht nach jedem Saugen mache ich die Filter komplett sauber, aber auch das Reinigen und wieder Zusammenbauen macht keinerlei Probleme. Man kommt gut an alle Stellen ran und der Zusammenbau erklärt sich wie von selbst.
Als zweiten Vorteil empfinde ich, dass man sehr gut sieht, was und wie viel man weggesaugt hat. So sieht man auf Anhieb, wie voll der Akku-Staubsauger ist.

 

Akku-Staubsauger Handgerät

 

Mit dem Regulus Powervac 2in1 hat man nicht nur einen praktischen Akku-Staubsauger, den man eben kabellos und beutellos nutzen kann, man hat auch ein Handgerät inklusive. Das Handgerät ist nicht nur praktisch für engere Stellen, sondern auch prima geeignet für Auto und Co. Da der Akku an dem Handgerät befestigt ist, ist es etwas schwerer. Zu schwer würde ich aber keineswegs sagen. Zumindest komme ich mit ihm und dem Gewicht wunderbar zurecht.

 

Für das Handteil hat man auch noch 2 verschieden Bürsten-Aufsätze (Düsen) dabei. Für mich ist der längliche Aufsatz mittlerweile unerlässlich. Hinter Möbel, engere Stellen, Ecken und teilweise die Fusseln unter den Möbeln kann man mit diesem Aufsatz wunderbar erreichen. Ausgezeichnet ist er als Deckendüse, jedoch für so viel mehr nützlich. Der andere Aufsatz ist ideal für Möbel, Auto, Teppich und auch Belag mit Rillen, wie wir auf dem Balkon zum Beispiel haben.

 

Die Bedienung ist sehr einfach. Von der Ladestation abnehmen und anschalten. Man hat 2 verschiedene Saugstärken. Der Eco-Modus ist nicht ganz so kraftvoll, reicht bei Laminat aber vollkommen aus. In diesem Modus ist der Staubsauger auch sehr leise und man ist schnell durch. Die zweite Stufe nehme ich für Teppich und Co. Da brauchen wir etwas mehr Kraft. Von der Lautstärke finde ich ihn dann okay. Es gibt bedeutend lautere, aber man findet sicher auch leisere unter den unendlich vielen Modellen am Akku-Staubsaugern.

 

Akku-Staubsauger Filter

 

Führen lässt er sich sehr gut durch die Rollen, ist für alle Bodenbeläge geeignet und durch das Handgerät auch für Textilien und Möbel. Bequem einfach die verlorenen Tannennadeln im Hausflur wegzusaugen ohne Kabel und ohne großes Gerät ist zudem noch ein toller Bonus.

 

Ich bin rundum zufrieden und auch begeistert. Für unseren alltäglichen Reinigungsvorgang ist er ideal. Er nimmt Staub, Haare, Krümel vom Teppich und Fusseln von schwer erreichbaren Stellen problemlos auf. Wie er sich mit Tierhaaren verträgt kann ich hingegen nicht sagen. Denken würde ich, dass er auch das problemlos schafft, jedoch ist das nur mein Empfinden. Wir sind also rundum zufrieden. Auch optisch finde ich ihn sehr gut und passend. Mich stört er überhaupt nicht, so wie er da steht. Auch hat er mich eines besseren belehrt: Beutellose Staubsauger haben sich wirklich bedeutend verbessert, oder aber ich hatte wirklich eines der schlechtesten Modelle, die es gab.

 

Akku-Staubsauger von Leifheit

 

Erscheinen wird er leider erst im Januar. Also als direktes Weihnachtsgeschenk wird er noch nicht dienen können. Bis dahin könnt ihr euch nochmal alle Infos direkt bei Leifheit durchlesen.

 

Was sagt ihr zum beutellosen Akku-Staubsauger?
Wie sind eure Erfahrungen?
Wäre der von Leifheit etwas für euch?
Ich freue mich schon auf eure Meinungen <3

Kostenloses Testprodukt,
daher Werbung <3

 

This Post Has Been Viewed 27 Times

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: