5 Comments

Genau diese Frage über das Low-Budget-Smartphone habe ich mir gestellt, als ich das Angebot zum Testen bekommen habe.

 

Smartphone Zubehör

 

 

Was kann man bei einem Smartphone für einen solchen Preis schon erwarten?

 

Es ist schwer, sich vorab Gedanken zu machen, da man hier mit einem Smartphone sitzt, was gut das 10 Fache gekostet hat und man daran gewöhnt ist. Auch ist es schwer, weil ich euch bereits eines vorstellen konnte, was in meinen Augen schon sehr kostengünstig war. Diesen Bericht über das K4000 findet ihr hier.

 

Ich habe also erwartet, dass es funktioniert, dass die Kamera ein Witz ist und dass der Akku sehr schwach ist. Aber wurden meine Erwartungen erfüllt?

 

Smartphone verpackt

 

Zu meiner großen Überraschung: Nein!

 

Das neue Smartphone A8 von Blackview, das ich dank Cect-Shop testen und vorstellen darf, zeigt uns ganz klar, was man alles für ca. 70 € bekommen kann (und eventuell auch bekommen sollte und dass die Preise bei uns einfach bedeutend zu hoch angesetzt sind).

 

Rein optisch ist es wundervoll. Ich habe es euch ja schon mal kurz bei Instagram gezeigt. Ein tolles weißes Smartphone mit einem schönen Metallrand. Dies ist jedoch sicher wieder Geschmackssache, da dadurch auch das Gewicht etwas höher ist.

 

Man hat auf jeden Fall eine Menge dabei:

Frontkamera mit 2.0 Megapixel und Hauptkamera mitSmartphone start 8.0 Megapixel

8 GB interner Speicher – erweiterbar um 32 GB

1 GB Arbeitsspeicher

5 Zoll – Display

Dual-Sim

Android 5.1 Lollipop

160g schwer

W-Lan + Bluetooth

3G WCDMA, GPS

etliche Sprachen verfügbar

Blitz – sogar LED-Blitz für Frontkamera

Kamerasensor gleich dem iPhone 5s

FM Radio

 

 

Der erste Test hat mich teilweise schon begeistert. Klar gibt es Unterschiede. Und natürlich ist es anders, aber die Kamera zum Beispiel finde ich hier schon sehr gut. Man kann damit wirklich relativ gute Bilder zaubern.

 

Smartphone AkkuAuch der Blitz ist etwas angenehmer als bei meinem ersten vorgestellten Smartphone aus China. Zudem fand ich den Frontkamera-Blitz sehr interessant, der mich aber leider doch sehr enttäuscht hat. Mag sein, dass er minimale Abhilfe schafft, aber dennoch kaum bis gar nicht merkbar und somit unnütz.

 

Das Menü ist ganz anders als mir bekannt. Beziehungsweis gibt es hier kein Menü. Es ist alles, ähnlich dem IPhone, auf dem Startbildschirm. Hach ist das aber ungewohnt. Dennoch okay, wenn man sich erstmal damit beschäftigt und abgefunden hat.

 

Interessant ist auch die Extraseite für die Kamera. Schnellzugriff ist hier auf jeden Fall gegeben, man kann sie aber auch ganz normal öffnen und hat dann auch die vielen üblichen Einstellungsmöglichkeiten.

 

Ebenso gibt es eine extra Seite für die Musik. Sehr niedlich gestaltet Smartphone Fotomit dem Plattenspieler. Das gefällt mir wirklich sehr gut.

 

Der Lautsprecher-Ausgang ist hier recht groß gehalten im Gegensatz zu den mir bisher bekannten Modellen. Dies ist gut und sehr praktisch, da es einen wirklich sehr guten Ton hervorbringt, jedoch dafür sehr sehr leise. Dennoch wurde auch hier gute Arbeit geleistet, was mich ebenfalls sehr gewundert hat.

 


Der direkte Fotovergleich zeigt schon, dass man mit der Kamera einiges anstellen kann, was mich wirklich sehr gefreut hat. Auch ist der Fokus sehr gut. Also hier bin ich für diesen Preis wirklich begeistert. Gerade bei Tageslicht einfach klasse. Abends macht der Blitz nicht ganz so tolle Arbeit, aber dennoch kann man sich die Bilder gut anschauen.

Smartphone FotoseiteDa war ich ja beim K4000 sehr enttäuscht.

 

Natürlich kann man mit diesem Smartphone auch telefonieren, SMS schreiben und auch die Apps laden, die man möchte. Alles funktioniert hier einwandfrei. Auch hatte ich bei meinen bisherigen Apps, die ich benutzt habe, keine Probleme mit dem Arbeitsspeicher, was mir ja doch ein bisschen Sorgen gemacht hatte. Wie es bei sehr umfangreichen Apps aussieht konnte ich noch nicht testen. 8 GB interner Speicher ist natürlich recht wenig. Gerade bei Personen, die sehr viele Apps laden. Man kann zwar einige sicher verschieben, aber andere, hartnäckig wie sie sind, eben nicht.

 


Zwar steht auf der Seite von Cect-Shop in der Beschreibung, dass der Akku fest eingebaut ist, das stimmt allerdings nicht. Er lässt sich wunderbar entfernen.Smartphone Musikseite

 

Ansonsten ist beim Lieferumfang noch ein Headset dabei. Es genügt, aber wie bei allen mitgelieferten Headsets ist auch das nicht das gelbe vom Ei. Mit dem 3,5 mm Klinkenanschluss aber kein Problem. Hier kann man also gut und gerne aufrüsten. Jedoch bringt das Smartphone an sich auch nicht viel „Sound-Leistung“ mit.

 

Zudem war bereits eine Schutzfolie angebracht und sogar eine, in meinen Augen sogar sehr schöne, Kunstlederhülle dabei. Für den Preis finde ich das wirklich toll und für den ersten Betrieb sehr schön, dass das Smartphone wirklich von Anfang an geschützt werden kann. Wie schon gesagt, finde ich die Hülle auch wirklich sehr schön, sodass ich bisher auch kein Bedürfnis hatte, mir eine neue zu besorgen. Trotz intensiver Nutzung sieht sie auch noch sehr gut aus.

 

Hier ist es natürlich auch wieder Geschmacksache, sodass man auch da wieder gut nachrüsten kann, aber keinesfalls vorerst muss.

Smartphone Bildvergleich

 

Restliches Zubehör ist das Datenkabel, Ladegerät und eine Bedienungsanleitung.

 


Ihr seht, ich bin wirklich von Preis-Leistung begeistert. Für ein Zweithandy oder für die Kinder finde ich dieses Smartphone mehr als empfehlenswert. Die Bedienung ist sehr einfach, das fehlende Menü, welches ich so gewohnt bin, kann man mit etwas Beschäftigung mit dem Smartphone auch verzeihen, die Kamera ist für diesen Preis sehr gut und alle üblichen Funktionen funktionieren auch sehr toll.

 

Negativ ist der Frontblitz, der in meinen Augen absolut nichts bringt und der Lautsprecher, der leider nicht wirklich starke Leistung bringt.

 

Ansonsten ist das Smartphone für diesen Preis wirklich top, hat alles, was man benötigt und sogar Zubehör, was ich ebenfalls nicht erwartet habe, welches sich sehen lassen kann.

 

Dies ist nun ein wirkliches Einsteigermodell von Blackview. Hier noch nicht ganz so bekannt, ist die Marke in China schon sehr verbreitet.

 

 

Zudem gibt es natürlich noch viele andere Marken, die wir alle sicher noch nicht kennen. Auch gibt es dort richtige Schmuckstücke, die einem eine Menge versprechen und von der Ausstattung her einfach toll klingen. Preislich findet man für jeden Geldbeutel etwas und sogar mehr, als wir es hier haben. Da lohnt sich also ein Blick auf Cect-Shop garantiert.

 

 

Wie findet ihr dieses Smartphone?

Wie empfindet ihr den Preis?

Wäre das eine Alternative für euch?

 

 

 

Kostenloses Testprodukt

Zollgebühren von ca. 18 € wurden von mir getragen.

This Post Has Been Viewed 139 Times

5 thoughts on “Was kann man unter 70€ erwarten? Smartphone”

  1. Für mich wäre das Handy auch was ,weil ich nicht so viel damit mache. Hier und da ein Foto,Telefonieren und Whats up.
    Ich finde für den Preis ist es sehr gut .
    Vielen Dank für den tollen Bericht

  2. Also ich sag mal so: für die Ausstattung ist es vollkommen ausreichend. Bilder können gemacht werden sms usw. Die Größe ist auch perfekt. Da man Größere Handys nicht in die Hosentasche stecken kann. Man nimmt ja nicht jeden Tag die Handtasche mit. Für diese Alternative würde ich mich denoch auch entscheiden wenn mein Smartphone defekt wäre. Danke für deinen Beitrag.

  3. Ich nutze mein Handy schon viel und für alles mögliche,deshalb wäre es nichts für mich.
    Aber als Zweithandy oder für Kinder top 🙂

    LG Susanne

  4. Ich nutze mein Handy täglich, und daher wäre dies für mich nichts, aber meine vorrednerin wäre dies eine gute alternative für kinder. Für wenig Nutzer ist das Handy vollkommen ausreichend. Und der Preis ist vollkommen ok.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: