8 Comments

Heute stelle ich euch für kühle Luft den
Säulen-Ventilator Skyscraper G3 von Klarstein vor

 

Ventilator

 

Endlich konnten wir ausführlich die kühle Luft des Skyscraper 3G Ventilator testen, da einige Tage hier nun doch schon die 30er Marke geknackt haben und es somit hier auch schon regelrecht unerträglich war.
Was soll ich den Ventilator  von Klarstein auch testen, wenn wir hier noch angenehme Temperaturen haben?

 

Fernbedienung

 

Nun war es also soweit. Das Wochenende brachte unglaubliche 36 °C mit und das hat auch unsere sonst relativ kühle Wohnung nicht mehr mitmachen können. Zudem finde ich einen kühlen Windhauch, ob nun real Wind oder durch einen Ventilator, immer sehr angenehm, auch wenn man nicht direkt kocht.

 

Zusammenbauen muss man ihn nicht und auch die kleine Fernbedienung hat bereits Batterien inklusive, sodass der Aufbau sehr schnell und einfach erledigt ist. Man muss einfach nur den Stecker einstecken und schon wird einem die aktuelle Raumtemperatur angezeigt auf dem kleinen digitalen Display vom Ventilator.

 

Bei uns liegt sie bei ca. 25 – teilweise, an heißen Tagen, 30 °C. 25 finde ich dabei noch recht angenehm. Gerade wenn man vom Balkon kommt ist es ja schon fast kühl. 30 °C allerdings macht mich dann schon recht wahnsinnig. Ohne Durchzug, den wir hier allerdings im 1. Stock und mit vielen Bäumen davor kaum hinbekommen, ist es echt nicht schön. Da ist ein Ventilator einfach traumhaft. Er verändert zwar nicht wirklichTouchpad die Raumtemperatur, aber der frische kühle Luftzug ist einfach schon wunderbar und lässt zumindest gefühlt einen etwas abkühlen. Auch ist der Stromverbrauch ja deutlich weniger als bei einer Klimaanlage.

 

Wie schon gesagt haben wir hier aber noch relativ Glück und wir schmelzen nicht direkt vor uns hin, was in manchen Wohnungen und Dachgeschosswohnungen ja teilweise noch verharmlost ist. Auch einige Büros (wenn ich da an mein Altes denke, was nicht mal ein Fenster hatte) heizen sich so unglaublich stark und schnell auf, dass man noch viel mehr mit der Wärme zu kämpfen hat.

 

Der Aufbau ist also super schnell gemacht und schon hat man drei Stärkemöglichkeiten vom Ventilator. Für einen kleinen frischen Luftzug, etwas stärkeren oder eben für die ganz warmen Tage einen sehr starken Luftzug, der bei uns durch das ganze Wohnzimmer reicht und angenehm kühl ankommt. Von der Lautstärke her ist er okay.

 

Die erste Stufe nimmt man kaum wahr, die anderen beiden sind wahrnehmbar, manchmal auch störend, aber auch nur wenn man Abends leise den Fernseher an hat, sonst wird er aber gut von den Alltagsgeräuschen übertönt.

 

SeiteEs gibt einen Nachtmodus, einen natürlichen Modus und den normalen Modus. Zusätzlich hat der Ventilator auch einen Timer, den man in halbe Stunden Schritten bis zu acht Stunden einstellen kann. Wenn die Zeit abgelaufen ist, geht er automatisch aus.

 

Auch eine Swing-Funktion hat er. Das heißt also, dass er sich dann in einem kleinen Radius ( 90 °) dreht. Das Tempo dabei ist sehr angenehm.

 

Auch auf einer Entfernung von ca. 4 Metern, wie er bei uns in etwas weg steht, nimmt man selbst bei kleinster Stufe schon angenehme kühle Luft vom Ventilator wahr.

 

Er hat einen waschbaren Filter, was natürlich eine tolle Sache ist. Neben der Fernbedingung kann man ihn aber auch direkt am Gerät einstellen. Hier geht das ganz einfach mit der Touchfunktion.

 

„Nur“ 50 Watt bringen dennoch eine gute Leistung und die Versorgung ist mit 220 – 240 V auch relativ gering.

Preislich liegt er bei 109,90 €.

 

 

 

Wie findet ihr den Säulen-Ventilator?
Was für einen habt ihr?
Seid ihr auch froh, wenn dieser mal an ist und wenigstens gefühlt etwas Abkühlung bringt?

Ich bin gespannt auf eure Kommentare <3

Kostenloses Testprodukt,
daher Werbung <3

This Post Has Been Viewed 123 Times

8 thoughts on “Ventilator-Kühle Luft mit Klarstein”

  1. Wir haben auch einen Säulenventilator, jedoch funktioniert er ohne eine Fernbedienung. Ich finde die säulen besser als die einfachen da sie mehr flächendeckend abkühlen. Ich finde es toll das das gerät die Raumtemp anzeigt je doch uns persönlich für den Preis zu teuer. Da bleiben wir lieber bei unserem ohne Fernbedienung und Anzeige. Vielen dank für den Bericht.

  2. Wir haben bloß einen normalen standventilator,sind aber auf der Suche nach einem ordentlichen 😆 und dein Bericht hilft uns da sehr weiter zumal der Preis ja Top ist😊 danke über deinen ausführlichen bericht

  3. Wir haben einen normalen Standventilator, aber dieser hier interessiert mich sehr.
    Ich muss deinen Bericht unbedingt meinem Mann zeigen 😉
    Wenn es ein paar Tage richtig warm war, heizt es sich bei uns doch ganz schön auf.
    Da käme dieser Ventilator wie gerufen.
    Danke für deinen guten und informativen Bericht 😊
    LG Susanne

  4. Wir haben uns dieses Jahr endlich einen Ventilator gekauft. Toller Bericht aber ich denke ein normaler Ventilator bringt es auch 🙂 Mir gefällt es das man ihn mit der Fernbedienung bedienen kann.

  5. Ich finde die säulenform sehr praktisch gerade wenn man zwei kleine Kinder hat.
    Und das mit dem waschbaren Filter Runden ch richtig klasse. Das kannte ich noch gar nicht 😉
    Es ist toll das er so viele verschiedene Einstellungen hat. Mir persönlich ist das schwenken sehr wichtig, da ich es überhaupt nicht mag die ganze Zeit abgehustet zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: