3 Comments

 

Spa-Vivent hat für Verwöhnung und Wellness gesorgt.

 

Verwöhnung pur

 

Wir bekamen wirklich tolle Sachen auf dem Treffen im Paradies.
Zum einen eine kleine schwarze Seife, die Dudu-Osun, und zum anderen ein tolles Massageöl von Tanamera.

 

Seife Verwöhnung ausgepackt

 

Beides war mir bisher unbekannt, daher freute ich mich um so mehr. Schon wenn man an dem kleinen Päckchen schnuppert, riecht es daraus einfach wunderbar. Die Seife Dudu-Osun besteht aus 100 % Shea Butter.

 

Einfach wunderbar. Auch wenn sie als schwarz bezeichnet wird, ist sie doch eher braun. Optisch also vielleicht nicht gerade ein Hingucker – oder gerade deswegen doch?

 

Ein schönes Stück Seife zur Verwöhnung der Haut.

 

Geeignet ist sie sowohl für den ganzen Körper als auch für die Haare. Sogar als Rasierseife kann man sie nutzen. Also ein All-Around-Talent das kleine Stück. Genommen habe ich sie bisher aber nur für Hände und Gesicht. Sie schäumt schnell und gut und somit ist auch mein kleines Stück sehr ergiebig.

 

Seife ausgepackt

Inhalt hier sind nur 25 g. Es gibt aber auch größere Stücke. Preislich sind sie doch recht unterschiedlich. Man findet die großen Stücke  Teilweise schon ab 2 €, aber kann auch 6 – 7 € bezahlen.

 

Als zweites haben wir ein wundervolles Massageöl von Tanamera bekommen.
Dieses ist wirklich Luxus pur und selbst bei meiner, doch recht problematischen Haut, einfach toll. Oft habe ich Probleme, dass nach dem Einreiben ein Jucken auftritt. Das fällt hiermit vollkommen weg. Zudem riecht es einfach unglaublich toll. Ich liebe den Duft von Zitronengras und im ersten Moment hätte ich auch gewettet, dass dieses Massageöl Zitronengras enthält. Jedoch ist es hier „GreenCoffee“, was so unglaublich gut riecht.

 

Es zieht etwas schneller ein, als ich es von Massageölen gewohnt bin.

 

Preislich liegen 100 ml bei ca. 23 €. Das ist schon eine Summe. Dennoch ist es einfach wunderbar und zumindest bei mir zu 100 % verträglich.

 

Massageöl

Dafür, dass ich hier absolut keine Probleme habe mit meiner Haut und somit die Verträglichkeit einfach einmalig ist, bekommt es von mir einen Zusatzpunkt.
Mit den Problemen habe ich mich eigentlich abgefunden. Bei manchen Ölen tritt es nur sehr gering auf, andere hingegen fördern das Jucken extrem. Hier ist einfach gar nichts.
Für mich und meine Haut also wirklich Verwöhnung pur.

 

Beide Produkte gefallen mir also wirklich gut, sodass ich mich sehr freue, diese kennengelernt zu haben.

 

 

Wie findet ihr diese Seife?
Was sagt ihr zum Massageöl?
Habt ihr auch Probleme bei sowas mit eurer Haut?
Spa-Vivent – kennt ihr das schon?

Ich freue mich wahnsinnig auf eure Kommentare <3

 

Kostenlose Testprodukte,

daher Werbung <3

This Post Has Been Viewed 54 Times

3 thoughts on “Spa-Vivent Verwöhnung auf dem Treffen”

  1. Also ich finde die Seife nicht grade ansprechend vom Aussehen her.Massageöl hab ich noch nie ausprobiert.Habe auch keine empfindliche Haut.Spa-Vivent kannte ich vorher noch nicht Aber sowas ist leider auch nicht meins.Bericht ist mal wieder klasse.

  2. Ich muss sagen die Seife dudu-osun. Ist nach meinem Geschmack ,kann manche Kosmetik auch nicht gut vertragen . Und das öl für den Körper wenn es gut verträglich ist kein Haut jucken verursacht . Ist der Preis ok . Danke für dein bericht lg Astrid scholz

  3. Meine Haut ist ziemlich trocken und spannt teilweise sehr. Es ist schwer etws zu finden welches zu meinem HAUTTYP passt. Das es für den ganzen Körper geeignet ist, finde ich sehr positiv!
    Der Preis ist angemessen, finde ich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: