3 Comments

 

Endlich via WLAN im Schlafzimmer
arbeiten Dank Netgear

 

Netgear WLAN Repeater

 

Und wir haben uns schon sooo lange überlegt, uns einen WLAN-Repeater zu holen. Dank des Treffens #hptst_t_mausiii haben wir nun einen von Netgear und stellen ihn euch vor.

 

Zubehör

Netgear hat uns viele nützliche Sachen zum Treffen gesendet und wir entschieden uns für diesen Repeater. Im Wohnzimmer ist unser Empfang toll und teilweise reicht er sogar bis auf den Hof. Abgeschwächt natürlich, aber dennoch da. Im Schlafzimmer hingegen ist es mir einfach zu schwach. Teilweise ganze zwei Striche, mit denen ich noch gut arbeiten kann, meist jedoch nur einen bis gar keinen Empfang. Das macht das ganze schon recht schwierig. Beim Handy meldet sich dann automatisch das Mobilnetz an, auf dem Laptop sitzt man aber leider auf dem Trockenen.

 

Unser WLAN-Repeater von Netgear dient also als WLAN-Verbesserer, sodass wir auch im Schlafzimmer zum einen arbeiten können, zum anderen das Babyfone ohne Unterbrechung funktioniert.

 

RepeaterErstaunlich einfach war das Einrichten. Ich bin ja nun kein Neuling in Sachen Technik, aber Profi ebenfalls nicht. Dennoch war für mich alles einfach vollkommen selbsterklärend.

 

Ich habe den Repeater von Netgear an die Steckdose im Flur angebracht, habe ihn angeschaltet und schon leuchtete die Power-LED-Anzeige.

 

Nun habe ich die zweite Taste gedrückt für WPS und die Anzeige fing an zu blinken.

 

Ich habe mich aus unserem WLAN-Netz abgemeldet und mich mit der Box per WLAN verbunden. Schon kann man sich bei Netgear anmelden, muss den WLAN-Code (Passwort) eingeben und schon ist alles fertig. Man kann dann noch einen Namen wählen. Er verbindet sich ohne Probleme und schon haben wir in der Knöpfekompletten Wohnung perfekten WLAN-Empfang.

 

Die Einrichtung ist also wirklich kinderleicht und perfekt mit dem Smartphone durchzuführen.
Zusätzlich kann man sich noch eine App von Netgear runterladen, in der man sieht, wie sein WLAN-Empfang ist und wie die Übertragungsrate ist. Dies ist für mich nicht ganz so interessant, Hauptsache es funktioniert und ist schnell, aber sicher ist es spannend, wenn man über mehrere Etagen die Verbindung überprüfen möchte.

 

Der Netgear WLAN-Repeater passt perfekt im Flur hin. Man benötigt auch nicht viel Platz. Seine Maße sind 54,89 × 114,01 × 34 mm. Gewicht empfinde ich jetzt eher als nebensächlich, aber 192 g sind nun wirklich nicht viel.

 

Was ich persönlich ebenfalls noch toll finde ist, dass er keine Steckdose besetzt. Wir haben im Flur nur diese eine, die trotz des Repeaters noch immer genutzt werden kann.

 

Vollbild

Jetzt müssen wir uns nur noch einen SmartTV mit WLAN holen und schauen, ob dies auch so einwandfrei funktionieren würde. Das würde mich wirklich sehr interessieren.

 

Ich bin rundum zufrieden. Unglaublich einfache Bereitstellung und ein tolles Ergebnis. Jeder, der sich über schlechtes WLAN ärgert und sich überlegt, einen WLAN-Repeater zu holen: Macht es!

 

Einen Vergleich zu anderen Modellen / Herstellern habe ich allerdings nicht. Aber WLAN mit bis zu 750 Mbps ist für meine bisherigen Anforderungen (am Laptop schreiben, Babyphone und YouTube) vollkommen ausreichend.

 

Preislich liegt der WLAN-Repeater von Netgear bei ca. 47 – 57 €. Zu kaufen gibt es ihn zum Beispiel Amazon oder Conrad.

 

Auf der Seite von Netgear findet man aber natürlich noch allerhand mehr wie zum Beispiel Router.

 

 

Habt ihr auch Probleme mit eurem WLAN?
Nervt es euch auch, wenn einfach alles zu lange dauert?
Wo müsste er bei euch aushelfen?
Kennt ihr schon WLAN-Repeater? Wie klingt dieser von Netgear für euch?

Ich freue mich schon sehr auf eure Kommentare <3

 

Kostenloses Testprodukt,
daher Werbung <3

This Post Has Been Viewed 52 Times

3 thoughts on “Netgear EX3800 WLAN-Repeater”

  1. Also wir wohnen ja in einem Haus mit 2 Etagen aber ich habe super empfang überall sogar draußen reicht es sehr weit aufm Hof darum bräuchte ich es nicht.

  2. Tolles Gerät. Gerade, wenn wir im Garten sind haben wir keinen Empfang. Ist eine Überlegung wert, ob wir uns auch mal so einen anschaffen. Toll finde ich auch, dass die Steckdose trotzdem noch zu benutzen ist. Wir haben nämlich auch nur 1 Steckdose im Flur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: