8 Comments

 

Ich darf heute zum ersten Mal Mary Kay Kosmetik vorstellen.

 

Kosmetik

 

Auch ich habe schon öfter von der Marke gehört, jedoch besaß ich noch nichts von Mary Kay.
Katharina hat mich gefragt, ob ich nicht mal 2 Produkte kennenlernen möchte, wo ich natürlich liebend gerne zugesagt habe.

 

So bekam ich von ihr den „lash intensity mascara“ und den ölfreien „Remover“, der auch für Kontaktlinsenträger geeignet ist.

 

Ihr kennt mich ja schon: Mascara gehören einfach zu mir. Ich würde am liebsten jeden einzelnen existierenden Mascara ausprobieren und so bin ich auch mit Freude an diesen Test gegangen.

 

Maskara

 

Auch dieser Mascara ist für Kontaktlinsenträger geeignet. Die Form von ihm ist sehr ungewohnt, aber sie gefällt mir sehr gut.

 

Sehr einfach lässt er sich auftragen vom Ansatz bis zur Spitze. Die kurzen Borsten sorgen für Volumen und erfassen jede Wimper. Die langen Borsten trennen die Wimpern und verlängern sie optisch.

 

Wie schon gesagt, lässt er sich sehr leicht auftragen. Die Form der Borsten ist für mich recht ungewohnt, da sie sehr weit auseinander liegen. Auch wirken sie sehr groß. Dennoch habe ich keinerlei Probleme beim Anlegen und Auftragen.

 

Das Ergebnis gefällt mir sehr. Gleichmäßig, keinerlei Verklumpung und sie wirken auch schön lang. Das Schwarz ist sehr schön tief und wird von den Wimpern gut aufgenommen.

 

Der Mascara kostet 19 € für 9g.

 

Ich finde sie sehr gut und sehr angenehm. Preislich hoch und daher, für mich zumindest, für den Alltag viel zu schade, aber die Bilder zeigen sicher, dass es sich lohnt, wenn man ihn sich gönnt.

 

Remover

 

Mein zweites Produkt ist der Remover ohne Öl. Und da war ich sehr überrascht.
Ich hätte wirklich gewettet, dass da Öl enthalten ist.

 

Vor Gebrauch soll man ihn gut schütteln und dann kann man seine Augen vom Make Up befreien.

 

Ein wirklich sehr angenehmes Gefühl hinterlässt der Augen-MakeUp Entferner. Auch längere Zeit nach dem Abschminken ist die Haut rund ums Auge sehr angenehm weich. Genau deshalb hätte ich auch gedacht, dass hier auf jeden Fall Öl enthalten ist.

 

Mir gefällt es wirklich sehr gut, da nicht nur die Kosmetik rund ums Auge gut entfernt wird, sondern man hat danach ein wirklich schönes Gefühl um die Augen. Man hat leicht das Bedürfnis, sich das ganze Gesicht damit abzuschminken. Jedoch bekam ich von der lieben Katharina leider nur eine 29 ml Probeflasche und da ist es mir doch zu schade. 🙂

 

Preislich liegt der Remover für 110 ml bei 21,50 €.

 

Diesen Preis finde ich okay, da man nicht wirklich viel benötigt, um die Augen zu säubern und diese Größe sicher eine ganze Weile hält.

 

Maskara aufgetragen

Dank der lieben Katharina durfte ich diese 2 Kosmetik-Produkte einer mir persönlich unbekannten Firma kennenlernen. Dafür auf jeden Fall schonmal ein liebes Dankeschön.
Auch war der Kontakt mit ihr wirklich sehr toll. Katharina vertreibt auf ihrer Seite die Kosmetik von Mary Kay. Schaut doch mal bei ihr rein, wenn ihr Interesse habt. Ich habe mich auf der Seite sehr gut zurecht gefunden. Viele Kategorien, sodass man genau dahin kommt, was man auch sucht.

 

Ich für meinen Teil wurde wirklich nicht enttäuscht. Beide Produkte gefallen mir sehr gut und sind einfach zu empfehlen. Ich persönlich könnte es mir nicht ständig leisten, zumindest den Mascara, und gehe damit dementsprechend auch recht sparsam um. Der Remover hingegen wird gerne und häufig benutzt und wird bestimmt auch in Originalgröße bei mir einziehen müssen.

 

 

Handcreme

Zusätzlich erhielt ich noch eine kleine Tube parfumfreie Handcreme.
Diese Handcreme soll bis zu 24 Stunden Feuchtigkeit spenden, selbst über mehreres Händewaschen hinweg.
Ganz erstaunlich ist hier das rasante einziehen, wenn man nicht zu viel nimmt. Ich glaube, so eine schnell einwirkende Creme hatte ich noch nie. Die Hände fühlen sich nach dem Eincremen gut an und wirken weicher. Hier gefällt mir allerdings der Geruch nicht.

 

Die Handcreme kostet in Originalgröße mit 85 ml 11,50 €. Sie ist wirklich sehr angenehm.

 

Ich bin wirklich sehr positiv überrascht. Preislich liegen sie zwar im höheren Bereich, man bekommt dafür aber auch etwas geboten und nicht nur den Namen serviert. Für mich sind alle drei Produkte ansprechend und der Remover wird sicher nochmal bei mir einziehen.

Nochmals vielen lieben Dank Katharina, dass ich die Produkte kennenlernen durfte.

 

MaskaraKosmetik

 

 

 

Wie gefallen sie euch?

Kennt ihr Mary Kay schon?

Welche Produkte davon kennt ihr und wie findet ihr sie?

Ich freue mich sehr über eure Kommentare <3

 

 

 

Kostenlose Testprodukte,

daher Werbung <3

 

This Post Has Been Viewed 81 Times

8 thoughts on “Mary Kay Mascara & Remover Kosmetik”

  1. Hallo, danke für den schönen Bericht. Ich hörte zwar schon was von Mary Kay, aber habe ich selbst noch nie benutzt. Hört sich voll gut an. Liebe Grüße

  2. Das mit dem remover hat mich jetzt sehr neugierig gemacht. Ich habe immer Probleme mascara oder andere Schminke im Bereich der Augen ordentlich weg zu bekommen. Meistens sind meine Augen dann gerötwt oder es brennt und spannt unangenehm.
    Das was du aber schreibst hört sich vielversprechend an.

  3. Danke für deinen guten Bericht 😊
    Mary Kay kenne ich dem Namen nach, habe ich aber noch nicht benutzt.
    Die Wimpertusche macht auf deinen Fotos einen guten Eindruck.
    Der Remover ist auch interessant und ich könnte mir gut vorstellen, beides mal ausprobieren.
    Mal schauen wie es mit den Inhaltsstoffen aussieht. 😊
    LG Susanne

  4. Vielen Dank für diesen tollen Bericht, total begeistert bin ich vom Remover und tolle Augen haste ob mit oder ohne Schminke 😉
    *Schleim* 😂
    Mary kannte ich bisher nicht. Aber ich werde mich sicherlich mal auf der Seite von Katharina umschauen.

  5. Wow,nochmals lieben Dank für den tollen Bericht!! Das hast du sooooo schön geschrieben!!:-) Danke!

    Der remover ist wirklich Weltklasse!! Und das sag ich nicht nur als Marykay Vertreterin,sondern auch als Benutzerin!:-)
    Die Mascara hat weltweit einen so großen Hype,dass sie zzt fast ausverkauft ist! 🙈
    Schreibt mich gern auch persönlich über mein FB Profil unter
    Katharina Blanke an!
    Das schöne ist,dass grundsätzlich ALLES getestet werden darf, bevor Frau doch dafür entscheidet!
    Von Pflege bis dekorativkosmetik ist alles dabei! Beautyabende mit euren Freundinnen sind immer super spaßig!
    Ich bin offen für alles was hier an Kontakten entsteht& mein Motto ist: alles kann,nichts muss! Hier verpflichtet sich keiner zu irgendwas,ob ihr Produkte kennen lernt,Kundin werdet,Gastgeberin einer Beautyrunde,es liegt komplett bei euch!:-) ich freu mich über jede Frau,die es sich wert ist,es einfach unverbindlich kennen zu lernen!!
    Grüße von mir,
    Eure Katharina:-)

  6. Die Proukte scheinen sich echt zu lohnen, gerade der Mascara hat meine Neugier geweckt, aber der Preis hat es wirklich in sich – leider

  7. doch,ich kenne Mary kay.
    etwas hoch im preis und für mich persönlich nicht leistbar,
    aber ich kenne-über ein geschenk-den Lidschatten und das puder.
    beides absolut genial.das puder deckt gut ab und hält den ganzen tag.
    der Lidschatten setzt sich nicht in den lidfalten ab und hält so auch den ganzen tag
    für mich eine tolle Firma

    lieben dank für deinen bericht und tollen Fotos
    ulla

    ulla

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: