15 Comments

 

Es ist dunkel, kühl und nass. Was gibt es schöneres,
als einen guten Film und dazu leckere Chips?

 

Chips Alle

 

Ja, auch ich kuschel mich liebend gerne in eine warme Decke, schmeiß einen tollen Film oder eine meiner Lieblingsserien an und knabber etwas leckeres. Da ich nicht so der Fan von Süßem bin, sind es meist auch Chips.

 

Chips Nummer 6

 

Es gibt so viele verschiedene Sorten und Marken von Chips, dass man sicher nicht alle kennen kann. Auch die Chips von John & John – John-Crisps kannte ich bisher nicht. Aufgefallen in Läden wären mir diese aber sicher.

 

Mir gefällt das Design der Tüten wirklich sehr. Jede Sorte hat nicht nur eine andere Farbe und ein anderes Muster, sondern auch eine Zahl. So ist eine Verwechslung ausgeschlossen. Hat man erstmal seine Lieblingssorten gefunden, findet man sie also auf Anhieb wieder.

 

Ich konnte nun sechs Sorten testen, wovon mir nur eine nicht geschmeckt hat. Die Nummer 6 – Gemüse-Chips. Noch immer sind diese einfach nicht unser Fall, aber es gibt sicher auch dafür Liebhaber, die sich über diese Sorte freuen.Chips Nummer 1
In den Gemüse-Chips ist Rote Bete, Pastinake und Karotte.

Zusätzlich sind hier die Zutaten, wie bei allen Sorten, sehr überschaulich.
Neben den drei Wurzelgemüse-Sorten kommt hier nur noch Sonnenblumenöl und Salz zum Einsatz.

 

Nummer 1 – Deep Blue Sea Salt
Nur Kartoffeln, Sonnenblumenöl und Meersalz.

Nicht zu salzig und sehr knusprig und lecker.

 

Nummer 2 – Sweet Chili & Red Pepper
Kartoffeln, Sonnenblumenöl, süße Chili, rote Paprika und eine Gewürmischung. Zusätzlich Paprika-Extrakt als Farbstoff und natürliche Aromen.

Schärfe findet man hier nur gering, dafür aber auch eine gewisseChips Nummer 2 Süße.

 

Nummer 3 – Aspall Cyder Vinegar
Kartoffeln, Sonnenblumenöl und Aspall Apfelessigpulver. Zudem Meersalz, Maltodextrin, Reismehl, Hefeextraktpulver und als Säuerungsmittel dient Zitronensäure.

Hier schmeckt man wirklich eine gewisse Säure vom Essig, die aber nicht zu extrem vorhanden ist, sodass es dennoch uns allen geschmeckt hat.

 

Nummer 4 – Suffolk Cheddar & Chives
Hier sind Kartoffeln, Sonnenblumenöl, Cheddar und Schnittlauch Würzmischung, worin auch Magermilchpulver ist, natürliche Aromen, Kräuter, Zucker, Hefeextraktpulver und Knoblauchpulver und zu guter Letzt Zitronensäure.Chips Nummer 3

Hier ist also etwas mehr enthalten und die Sorte ist dadurch natürlich nicht vegan, aber vegetarisch.
Der Geschmack hier ist dennoch einfach unglaublich intensiv und kraftvoll. Der Käse kommt toll zum Vorschein und eine kleine Süße rundet es ab. Das sind absolut meine Lieblinge.

 

Nummer 5 – Sea Salt & Black Pepper
Kartoffeln, Sonnenblumenöl, Meersalz und schwarze Pfeffer Würzmischung sind in diesen Chips enthalten.

Teilweise kommt der Pfeffer wirklich gut durch, im Großen und Ganzen aber keineswegs zu scharf. Leider hat hier meine Kamera die Bilder nicht gespeichert, daher hier kein Einzelbild. Was aufgegessen ist, ist leider weg.

 

Alle Chips sind wirklich sehr knusprig. Das hat meinen Partner etwas gestört, mir hingegen hat das wirklich besonders gefallen.

 

Chips Nummer 4

Sie sind handgemacht. Ich finde, das schmeckt man auch regelrecht raus.

 

Bis auf Nummer 6 – Mixed Roots (die Gemüse-Chips) sind alle Made in Britain. Die 6 wird in den Niederlanden hergestellt.

 

Ich bin wirklich begeistert. Von der Auswahl, über das Design bis hin zum Geschmack, der meist einfach nicht zu stark ist, dafür aber immer die Kartoffeln im Vordergrund stehen und es sich einfach wunderbar knabbern lässt, da sie sehr knusprig sind.

 

Preislich liegen sie bei rund 2,80 € pro 150 Gramm. Es gibt sie in verschiedenen Größen und Mengen zum Beispiel bei Amazon. Nur Nummer 6 kostet um die 4,80 € für 150 g.

 

 

Wie gefallen euch die einzelnen Sorten?
Welche klingt für euch interessant?
Kennt ihr John & John schon?
Gefällt euch das Design?
Ich freue mich sehr auf eure Kommentare <3

 

Kostenlose Testprodukte,
daher Werbung <3

This Post Has Been Viewed 99 Times

15 thoughts on “John & John Chips”

  1. Wie immer ein toller Bericht. Ich glaub Nummer 1 und 2 wären meine Favoriten. Ich Hab sie schon öfter beim Einkaufen in der Hand gehabt, aber wieder zurück gelegt. Muss ja auf meine schlanke Linie achten.

  2. Oh die klingen ja alle super bis auf Nummer 6 das wäre auch Nichts für uns.Nummer 4 klingt für mich am besten.Danach werde ich mal schauen den ich kenne die Marke bisher nicht.Das Design sieht auch klasse aus.

  3. Hallo, danke für den tollen Bericht. Die Marke kenne ich noch gar nicht, klingt spannend. Mich lachen als allererstes Nr. 1 und Nr. 4 an. Den Preis finde ich in Ordnung, das Design gefällt mir sehr. Liebe Grüße

  4. Ich stehe sehr auf die Chips und der Crunch ist sooo super. Das Design ist sowas von hübsch…da konnte ich nicht widerstehen. Ich mochte eigentlich jede Sorte gerne. Habe sie aber schon Anfang des Jahres entdecken dürfen. 😉 Sehr zu empfehlen!

  5. Also das Design ist echt toll.. Ich kenne sie persönlich noch nicht aber denke auch das Nummer für mich absolut nichts wäre. Aber Nummer 5 klingt super für mich.

  6. Hu Hu Mausiii toller Bericht 😉ich würde gerne die rote beete mit pastinake probieren,auch die mit Käse wären interessant!!! Aber leider hab ich die hier bei uns noch nicht gesehen😞hoffe ich kann sie bald auch probieren ganz liebe Grüße und nochmal Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag 😚😚😚

  7. Für so was bin ich auch zu haben . Die Salt &Pepper und shedder sind echt was für mich ,aber bis jetzt kannte ich die nicht . Vim aussehen echt toll u. Preis auch super toller bericht . Glückwunsch nochmal für dich . Lg Astrid

  8. Tolle auswahl und schönes design. Nummer 4 wäre sich etwas für mich 🙂 Danke für den tollen Bericht und alles gute zum Geburtstag <3

  9. Gerade zufällig Deinen Test gesehen … Gemüsechips wären wohl auch nicht mein Fall gewesen. Ich bin aber bei Chips auch nicht gerade auf der Suche nach etwas Pseudo-Gesundem. Wenn, dann will ich sie gut gewürzt, kartoffelig und fettig 😀 Muss mal sein zwischendurch!

    Nummer 2 wäre etwas für mich, würzig, scharf, leicht süss, muss nachher mal schauen danach bei REWE

    Lieben Gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: