2 Comments

 

Über Folia habe ich mich sehr gefreut.

 

Folia

 

Auf meinem Bloggertreffen war Folia mit vielen Produkten vertreten. Es gab viele verschiedene Sachen von Bastelpapier in Mamoroptik, Transparentpapier in Regenbogenfarben, aber auch tolle Bastelsets.

Folia bietet eigentlich für jeden etwas an. Ob es Zubehör ist, Hilfsmittel, oder eben ganze Sets.

 

Ausgepackt

 

Beim Auspacken des Paketes ist mir eine Sache sofort ins Auge geflogen und ich konnte es auch wirklich mit nach Hause nehmen. Dieses wundervolle Nähset, womit ich nun unendlich viele kleine Monster machen kann.

 

Dazu muss ich sagen, dass ich sehr gerne mal etwas bastle, vom Nähen ganz abgesehen, wie ihr vielleicht wisst, mir aber oft einfach die Ideen fehlen. So hätte ich aus den tollen Bögen Papier/Karton sicher schöne Karten herstellen können, aber für mehr hätte meine Fantasie wohl nicht gereicht.

 

Daher bin ich ein Fan von solchen Sets. Man hat so ziemlich alles dabei, was man benötigt und auch eine Anleitung, wie man es machen soll/muss/kann. Das hilft mir immer sehr, um erst einmal rein zukommen und ein Gefühl dafür zu bekommen. Im Anschluss experimentiere ich dann aber auch gerne rum und variiere etwas. Für den Start ist ein solches Set aber bei mir einfach ein „Muss“, um mich an neue Projekte zu wagen.Anleitung

 

Juchuuu, Monster!

 

Wie schon gesagt, ist mir das sofort ins Auge gesprungen. Schon beim Auspacken habe ich mir vorgestellt, eine ganze Monsterfamilie zu züchten (nähen) und meine kleinen wären sicher auch begeistert. Wichtig dafür ist, dass man so viele machen kann, wie man möchte. Das heißt, dass die Vorlagen vorhanden sind und nicht die fertigen Stücke.

 

Man kann die Monster so machen, wie es vorgegeben ist. Das war für mich erstmal klar, dass ich es so probiere. Später kann man, angefangen beim Stoff bis hin zu den Augen, auch ganz eigene kreieren, sodass es auf jeden Fall nicht langweilig wird.

 

Auch welches Monster ich als erstes mache, stand für mich bereits von Anfang an fest.

 

Fast fertig

 

Für den Start ist wirklich alles dabei. Vom Filz, über Garn bis hin zur Deko wie Knöpfe und Herzen – insgesamt 63 Teile. Außerdem eine gut formulierte Beschreibung, sodass man auch versteht, was man liest. Es sind winzige Schritte, die ein Monster hervorbringen.

 

An und für sich ist es wirklich sehr einfach und macht eine riesen Menge Spaß, gerade da man nach sehr kurzer Zeit bereits ein fertiges und zudem schönes Ergebnis hat. Das spornt mächtig an und man weiß, dass man besser wird, wenn man es öfter macht.

 

Man kann die Schnittvorlagen natürlich kopieren, da wir aber keinen Kopierer haben, musste ich diese abzeichnen.

 

Für mich schwierig ist aber das Ausschneiden gewesen. Da die einzelnen Teile doch recht klein sind, habe ich mich da recht ungeschickt angestellt. Hier würde Fertiger Boneyein Cutter sicher sehr gut helfen. Außerdem muss ich noch einen guten Kleber finden, damit auch wirklich alles hält. Ich habe nur einen Klebestift zur Hand gehabt. Es hält, aber wenn ich ihn wirklich an eine Tasche oder so mache, sollte es doch etwas sicherer geklebt sein, oder ich nähe es das nächste mal einfach an.

 

Bis auf die wirklich kleinen Teile, die ich ausschneiden muss, die aber für kleine Monster unumgänglich sind, bin ich mehr als zufrieden und habe in der Familie schon Bestellungen bekommen. Sie sind aber auch wirklich toll designt und passen einfach toll.

 

Man sieht an meinem Boney Nr. 1 – meinem ersten Krüppel-Versuch – noch hier und da Fehler, die aber sicher mit Nr. 2 und 3 ausgebessert werden und noch vorzeigbarer werden. Dennoch bin ich sehr zufrieden und habe mir beim Ausschneiden sehr viel Mühe gegeben.

 

Verpackung

Natürlich sind diese Monster nur ein winzig kleiner Einblick in die Sachen, die Folia produziert und sollen nur zeigen, dass alles sehr gut durchdacht ist und man für den Start wirklich alles dabei hat. Ich bin mir sehr sicher, dass die anderen Sets ebenso umfangreich sind und dass man auch damit eine Menge zaubern kann.

 

Man trifft Folia öfter in Läden. Auch ich habe schon einige Sachen bei Kaufland gesehen. Man muss nur schauen.

 

Ich werde auf jeden Fall meine Augen aufhalten und nach weiteren Nähsets schauen. Auf der Internetseite von Folia kann man sich Basteltipps holen oder aber sich mal durch die Kataloge blättern und schauen, was sie noch alles so anbieten.

Das Set findet ihr auf Amazon für nicht einmal 10 €.

 

 

Welches der Monster gefällt euch am besten?

Wie findet ihr dieses Set?

Wäre das auch etwas für euch?

Ich freue mich sehr auf ganz viele Kommentare <3

 

 

Kostenloses Testprodukt,

daher Werbung <3

This Post Has Been Viewed 99 Times

2 thoughts on “Folia – Alles für das Bastlerherz – MiniMonster”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: