10 Comments

Kennt ihr schon Cheesepop? Den gepufften Käse?

 

Käse verpackt

 

Ich habe schon oft davon gehört, wollte auch immer mal testen, aber habe es dann doch wieder vergessen.

 

Wir alle hier mögen Käse sehr. Eine Zeit lang war meine mittlere Maus ganz verrückt danach. In jeder Form und Art wurde er von ihr verspeist. Mittlerweile hat sich das auch wieder gelegt, dafür ist die Kleinste hier jetzt der Spezialist.

 

So war ich ja echt begeistert, dass Cheesepop auch beim Treffen im Paradies dabei war. So hatte ich endlich auch die Gelegenheit, diese mal zu testen, denn im Laden sah ich sie noch nicht.

2016-05-07_10.42.13

 

Leider gab es nur eine Packung. Da jedem Mausiii und dem Mann etwas zum Kosten aufzuheben viel recht schwer, aber es sollten ja alle mal etwas probieren.

 

Vorstellen konnten wir uns darunter nichts, aber wie der Titel schon treffend sagt: Käsebrötchen ohne lästiges Brötchen.

 

Das war mein erster Gedanke beim Verkosten der Käse-Stücke.

 

Jeder kennt sicher Käsebrötchen und ich denke, damit ist es perfekt beschrieben. Sie schmecken wirklich wie der überbackene Käse auf diesen. Und zwar pur, ohne Brötchen ohne alles.

 

Mein Fazit zum Käse:Käse Nahaufnahme

 

Verdammt lecker, aber viel zu wenig.

Wer also Käsebrötchen nicht mag, sollte auch von Cheesepop die Finger lassen.
Wer sie aber genauso sehr mag wie ich und meine Mäuse, muss sie unbedingt einmal gekostet haben.

 

Sehr geschmacksintensiv und super leicht zu verputzen. Ich glaube auch, dass man sich daran sehr schnell überessen kann, da sie wirklich einen nach dem anderen in den Mund verschwinden.

 

Mein Partner fand sie jetzt nicht ganz so begeisternd. Da haben die Mäuse schon ganz anders reagiert, sodass ich wirklich nur ganz wenige für mich hatte.Käse einzeln

Dennoch hat sich dieser Test gelohnt, denn sollte ich sie mal sehen, werden sie auf jeden Fall in meinen Einkaufskorb landen.

Sie bestehen zu 100 % aus gepufften Gouda, beinhalten 65 g und kosten um die 2,19 €.

Also nicht für aller Tage, aber mal werde ich sie mir sicher gönnen.

 

 

Wie findet ihr die Idee?
Käsebrötchen – lecker oder eher nicht?
Würdet ihr sie mal mitnehmen?

 

 

 

 

Kostenloses Testprodukt

This Post Has Been Viewed 161 Times

10 thoughts on “Cheesepop – Käse-Brötchen ohne lästiges Brötchen”

  1. Für mich eine gute Idee. 🙂
    Ich mag Käsebrötchen sehr gerne,kann sie aber meist nicht essen,
    weil sie glutenhaltig sind.
    Ich werde Cheesepop auf jeden Fall mal probieren.

  2. Cheesepop habe ich noch nie gehört . Also jetzt viel dazu gelernt 😀 Ich mag gerne Käse und auch Käsebrötchen , finde den Preis aber echt hoch angesetzt .Danke für Deinen Bericht den so kann ich auch mal Ausschau halten nach CHEESPOP…

  3. Danke für den interessanten Bericht. Ich habe mal davon gehört, aber noch nicht ausprobiert. ich mag Käsebrötchen und Käse. So werde ich mal Ausschau halten. Klingt voll lecker. Liebe Grüße

  4. Die Idee ist ganz toll aber ehrlich braucht man so was ? Ist genau wie diese Käsestreifen. Teuer und total unnütz, dann lieber ne Scheibe Käse auf gesundem Brot. Daher würde ich sie nicht mit nehmen und vom Preis für 60g einfach zu teuer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: