1 Comment

Dank PowerCigs dürfen wir ein 

neues Modell testen.

Die Lynden Black Line ist eine wiederaufladbare E-Zigarette mit einer sehr netten Eigenschaft.
Über ein anderes Starterset von PowerCigs habe ich bereits berichtet. HIER könnt ihr nochmal nachlesen <3

Rein optisch finde ich sie wirklich klasse. Ein edles Schwarz, passen dazu auch schwarze Liquid Depots zum Aufschrauben.
Sie wird mit einem Ladekabel und mit einem schwarzem Etui geliefert.
Bereits aufgeladen muss man nur noch das Depot aufdrehen und kann gleich losdampfen.

Passend dazu gibt es wie gesagt eine Liquid Depotserie, sodass es rein optisch super wirkt. Im Lieferumfang ist jedoch noch kein Depot vorhanden.

Die Virginia´s Finest Liguid Depots Black kosten 9,99€. Enthalten sind 5 Depots mit 6mg Nikotin.
Geschmacklich sind sie gut. Sie haben einen leicht nussigen Geschmack, eine sehr leichte Süße und wirken nicht zu stark.

Kommen wir aber nun zur Black Line und das Besondere daran. 

Abgesehen davon, dass ihr Design wirklich sehr ansprechend ist, hat ihr mitgeliefertes Etui neben Stauraum für die Black und 2 Depots noch eine tolle weitere Eigenschaft. 
Sie dient nämlich als Ladestation für de E-Zigarette. Man steckt sie einfach ein und sie wird geladen.
Dazu kommt das praktische kleine Display, welches den Ladestand der E-Zigarette, aber auch des Etuis anzeigt. 
Ich fand die Idee einfach wundervoll, denn nicht zu selten war die E-Zigarette plötzlich leer und man hat unterwegs selten die Gelegenheit, sie laden zu können.
Nun hat man so einen genauen Einblick auf den Ladestand der Zigarette, aber auch des Case, sodass man schlimmstenfalls vorsorgen kann.
Eine volle Ladung des Etuis dauert ca. 2 Std. und lässt ca. 2,5 Ladungen der Zigarette zu. Eine reife Leistung, denn das sollte, bei uns tut es das zumindest, vollkommen ausreichen, bis man eine Lademöglichkeit hat.
Zur E-Zigarette selbst kann man sagen, dass sie eben sehr schick aussieht, aber auch sehr gut in der Hand liegt. Ich finde die Größe wirklich sehr gut.
Außerdem, und das finde ich schon wieder sehr schick, leuchtet sie an der Spitze blau. Wundervoll <3



Finden wir auch einen Nachteil?
Zum einen ist der Preis (39,95€) natürlich schon etwas gehoben. Wer einfach nur eine E-Zigarette sucht, wird sich nicht dieses Modell aussuchen denke ich. 
Jedoch empfinde ich diesen Preis sehr angemessen, da die Funktion des Ladens unterwegs und alleine schon das Etui die E-Zigarette noch um einiges aufwertet und bedeutend attraktiver werden lässt, als einfach nur eine simple E-Zigarette.
Aber es gibt noch einen kleinen Haken, woran ich mich bei ihr wieder gewöhnen muss. Man muss bedeutend stärker daran ziehen, um den vollen Dampfgenuss zu erhalten. 
An und für sich ist das eine Gewöhnungssache, aber anfangs doch sehr nervig.
Soooo… nun aber abschließend noch etwas positives:
Wie alle Modelle von PowerCigs ist auch die Black Line kompatibel mit allen anderen angebotenen Depots im Shop. Somit auch mit einem wiederbefüllbaren Verdampfer, sodass man auch andere Liquids benutzen kann. Über den Verdampfer habe ich ebenfalls schon berichtet. HIER entlang.
Wir durften das neue Modell
kostenfrei testen.
Vielen Dank PowerCigs.

This Post Has Been Viewed 63 Times

One thought on “Black Line – Die edle E-Zigarette”

  1. Das neue Modell sieht sehr interessant aus. Toll finde ich dass man den Ladezustand darauf sehen kann denn das ist wirklich praktisch. So weiß man wann man aufladen muss. Die Farbe gefällt mir zudem sehr gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: