7 Comments

Von Bi-Oil bekamen wir nicht nur eines ihrer Öle zum Testen, sondern auch einen Lippenpflegestift.

Für mich eine Überraschung. Man sieht ja meist nicht auf den ersten Blick, welche Marken von ein und dem selben Hersteller kommt. Auch hier scheint das der Fall zu sein. Bi-Oil und Blistex gehören dem Vertrieb Delta Pronatura an.
Vielen lieben Dank an dieser Stelle bereits für diese Erkenntnis.

Blistex sehe ich öfter im Laden. Bin schon an vielen vorbeigegangen, aber benötigt habe ich persönlich noch nichts davon.

Auch die Lippenpflegestifte anderer Marken meide ich eher, da ich zum einen nicht den Eindruck habe, einen zu brauchen, zum anderen früher die Erfahrung gemacht habe, dass wenn man einen benutzt es im Nachhinein schlimmer wird bzw. erst schlimm wird.

Nun ist diese Erfahrung auch schon Jahre her und es wird sich sicher auch dahingehend etwas geändert haben, aber noch immer benötige ich keinen.
Getestet habe ich ihn dennoch gerne, schon alleine, weil er nach Erdbeere riecht (und schmeckt).
Er fühlt sich sehr angenehm auf den Lippen an und riecht auch sehr gut. Geschmacklich nimmt man besonders das Süße war. 
Besonderer Feuchtigkeits- und Schutzkomplex – so wird er beschrieben. Sogar mit Sonnenschutz. 
Die Lippen fühlen sich schön an und würden es auch sicher länger tun, wenn man es nicht gleich „ablecken“ würde. Aber auch wenn schon gar kein Geschmack mehr da ist sind sie noch immer weich und „eingecremt“. Am nächsten Morgen sind sie nicht vollkommen ausgetrocknet sondern vollkommen normal, sodass ich ihn gerne mal zwischendurch auftrage.

Bi-Oil gab ein Hautöl speziell gegen Narben, Dehnungsstreifen, ungleichmäßige Hauttönung, reife Haut und trockene Haut zum Testen dazu.

Die Anwendung auf der Verpackung besagt: „2 Mal täglich über einen Zeitraum von mindestens 3 Monaten…“, dafür ist unsere Testzeit eindeutig zu kurz.
Ich erstelle jetzt einen kleinen Bericht und sollten sich nach den 3 Monaten eine Besserung der Narben ergeben, hört ihr es als erstes.
Natürlich hätte ich es liebend gerne während meiner Schwangerschaft getestet. Mich hätte wirklich sehr interessiert, ob es denn die Dehnungsstreifen verhindert.

Testen werde ich es jetzt auf ein zwei Narben (habe ja genug) um zu schauen, ob es diese etwas verringert. Reife Haut habe ich noch nicht wirklich und mit dem Begriff „ungleichmäßige Hauttönung“ kann ich auf Anhieb nichts verbinden. Somit wird bei mir Bi-Oil ausführlich auf Narben und auch trockene Hautstellen getestet.

Ich bin gespannt. 
Den ersten Eindruck möchte ich euch dennoch nicht verwähren. In erster Linie sticht gleich die doch ungewöhnliche Farbe hervor, die ich sehr ansprechend finde. Ich hoffe, man erkennt sie auf dem Foto.
Zudem riecht es wirklich sehr gut, lässt sich gut verteilen und zieht auch relativ schnell ein. 
60 ml Inhalt kostet um die 10 €.
Eine Einschätzung für Preis-Leistung kann ich noch nicht abgeben, daher spare ich es mir, sollte aber angemessen sein, wenn es hält, was es verspricht.
Aber nun heißt es 3 Monate testen.


Sponsored

This Post Has Been Viewed 23 Times

7 thoughts on “Bi-Oil und Happy Lips Bloggertreffen 2.0”

  1. Ich habe von dem Unternehmen auch Test produkte bekommen, dazu gehört dr Beckmann auch 😉
    Ich habe von dem Lipstick aber die Sorte Mango bekommen die sehr gut riecht zum Test äußer ich mich hier noch nicht ;-)….
    Das Bi Oil habe ich schon lange lange vorher mal getestet bin davon aber leider nicht überzeugt habe dies natürlich nun auch zum testen bekommen… Konnte die Firma ja nicht wissen..
    Aber bin gespannt ob dir da Bi Oil zusagt oder eher nicht

  2. Ich habe genau die selben Produkte zum Testen bekommen (nur Blistex Mango) und bin schon ganz gespannt wie mir die Produkte gefallen. Besonders auf das Öl bin ich gespannt, da meine Haut schon viel mitgemacht hat.. nun heißt es für mich aber erstmal testen

  3. Blistex benutze ich schon seit Ewigkeiten, um genau zu sein, fast 30 Jahre (oh man, bin ich schon alt)
    Einen hab ich garantiert in jeder Jackentasche. Happy Lips dagegen kenne ich gar nicht. Vielleicht muss ich ihn auch mal ausprobieren.
    Auf Deinen Bericht von Bi-Oil bin ich wirklich gespannt, Narben hab auch ich mehr als genug und die kommen, mit der Pflege, immer zu kurz.
    Ich übe mich also in Geduld 🙂

  4. Das HAutöl Bi Oil soll ganz gut sein, die verwendet eine Freundin von mir und ist sehr zufrieden. Den Lippenpflegestift von blistex finde ich klasse und verwende es auch sehr gerne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: