26 Comments

 

Ich durfte die Bambus-Pads Detox Pflaster
von Sanaviva testen.

 

Bambus-Pads

 

-Kostenloses Testprodukt,
daher Werbung-

 

Nächstes Jahr werden Sille und ich uns wieder treffen. Sie war auf meinem #hptst_t_mausiii und es war toll mit ihr. Im April macht sie ihr Bloggertreffen und ich darf mit dabei sein. Das wird ein riesen Spaß <3.

 

In diesem Zusammenhang schreibt sie natürlich auch fleißig Firmen an. Sanaviva ist eine davon und diese fragte, ob wir nicht schon vorab testen möchten. So komme ich nun dazu, euch die Bambus-Pads Detox Pflaster vorstellen zu dürfen.

 

Verpackt

Wir erhielten zwei Packungen. Das sind insgesamt 20 Detox Pflaster, die für zehn Tage reichen. Also eine schöne Detox-Kur, um sich mal richtig zu reinigen und den Stoffwechsel anzukurbeln. Außerdem sollen sie den Schlaf verbessern.

 

Sanaviva achtet bei seinen Detox Pflaster darauf, dass keine chemischen Inhaltsstoffe verwendet werden.

So bestehen sie aus Bambusessig, Holzessig, Chitin, Chitosan, Turmalin, Vitamin C, Pflanzenfasern, Minus-Ionen-Pulver und Dextrin.

 

Jedes Babus-Pad ist einzeln verpackt, sodass sie auch wirklich frisch und rein benutzt werden können. Erst kurz vor der Anwendung öffnet man diese Bambus-Pads und klebt sie auf die Detox Pflaster.

 

Aufgeklebt

Die Anwendung ist wirklich sehr einfach. Füße reinigen, Pflaster von der Schutzfolie befreien, Bambus-Pads auflegen und festdrücken und an die Füße kleben. Fertig. Empfohlen wird, darüber Socken zu tragen, damit die Pflaster auch da bleiben, wo sie sollen.

 

Am sinnvollsten ist es über Nacht. Da muss man nicht damit rumlaufen und sie können ganz in Ruhe wirken. Man kann zwar mit den Bambus-Pads gut laufen, aber am Tage würde mich das sicher nach einer Weile stören.

 

Am nächsten Morgen sollten sich die Bambus-Pads verfärbt haben. Die ersten Male stark schwarz, was nach der Zeit aber etwas heller beziehungsweise weniger intensiv wird. Etwas unangenehm könnte man den Duft beschreiben, wenn man die Bambus-Pads entfernt. Für den einen mehr, für den anderen weniger unangenehm.

Beide fertig

 

Eine Anwendung der Bambus-Pads wird für fünf bis zehn Tage empfohlen. Daher ist eine Packung auch ausreichend für fünf Tage. Je nach befinden, kann man die Anwendung also verlängern.

 

Preislich liegen zwei Packungen (also für 10 Tage) bei 14,25 € und man kann sie direkt bei Sanaviva im Onlineshop kaufen.

 

Mein Fazit
Probieren muss man es einfach mal. Es ist schon spannend zu sehen, was am morgen in den Pflastern ist. Da wir uns alle in der Gruppe zum Treffen ausgetauscht haben, kamen unglaublich verschiedene Meinungen und Erfahrungen zum Vorschein.
Mein Erfahrung ist, dass die Anwendung wirklich einfach ist, die Bambus-Pads in der Nacht absolut nicht stören und dass es ein spannender Test war.Nah
Schlafen kann ich immer sehr gut, nur das Einschlafen ist mein Problem. Da halfen mir die Pads aber eben nicht.
Beim Stoffwechsel habe ich auch keine Veränderung feststellen können und insgesamt habe ich persönlich keinen Unterschied zum Leben ohne Pads feststellen können.

 

Wollt ihr aber mal lesen, was für wirklich positiven Erfahrungen Birgit von Nodseekrabbeblog mit den Bambus-Pads gemacht hat? Dann müsst ihr mal HIER ihren Bericht lesen. Das finde ich schon wieder unglaublich.

 

Ich bin also ein Mensch, der keine „Entgiftung “ benötigt. Das ist doch auch einfach mal gut zu wissen. Bei anderen hingegen bewirken die Pads tolle Veränderungen.

So kann man sagen, dass man einfach mal eine Kur mitmachen sollte und selbst schauen muss, wie und ob die Pads bei einem wirken.

 

Habt ihr solch Bambus-Pads Detox Pflaster schon mal benutzt?
Habt ihr Erfahrungen damit?
Wie findet ihr solche Kuren?
Ich freue mich sehr auf eure Kommentare <3

 

Kostenloses Testprodukt,
daher Werbung <3

This Post Has Been Viewed 390 Times

26 thoughts on “Bambus-Pads Detox Pflaster”

  1. Hallo Mausi , ich habe sie im Gewinnspiel erhalten . Und fange erst an es auszuprobieren. Wollte sie mir vorher schon mal bestellen. Hatte manchmal das Geld nicht über. Du hast einen tollen bericht geschrieben darüber . Ich bin mal gespannt drauf was es bei mir bewirkt. Den Ring von sa naviva habe ich zwei Tage ausprobiert . Da kann ich zu sagen das es wirklich gut für meine Gelenke ist . Lg Astrid

    1. Hallo Astrid,

      vielen lieben Dank für dein Kommentar. Ich bin wirklich gespannt, was du zu den Bambus-Pads sagst und ob sie bei dir etwas bewirken.

      Vielen lieben Dank für dein Kommentar <3

  2. Ich hab schon öfter von diesen Pflastern gelesen und hielt es bisher für Humbug. Aber wenn ich so deinen Bericht lesen, schwinden meine Zweifel zwar nur langsam. Auf einen Versuch kämpfen es denke ich, schaden kann es ja nicht. 😀

    1. Also ich fand es recht spannend. Es ist eben so, dass jeder Körper anders reagiert und sicher spielt der Kopf da auch eine kleine Rolle bei.
      Aber probieren kann das sicher jeder mal und macht dadurch seine eigenen Erfahrungen <3

    1. Sehr gerne. Man muss ja auch die andere Seite beleuchten. Einfach nur sagen, bringt nichts, ist sicher der falsche Weg. Jeder Körper reagiert eben vollkommen anders und da ist es schön, wenn man ein Positiv-Beispiel nennen kann <3

  3. Hi Mausiii, na ja ich wüßte jetzt nicht was ich von solch einem Pflaster halten sollte! Ist wohl eher was für Menschen die sich sehr stark beeinflussen lassen. Bei der Wirkung versteht sich! Aber jedem das seine. LG Silvi.

  4. Vielen Dank für den ausführlichen Bericht. Ich werde mir jetzt noch den Bericht von der Nordseekrabbe durchlesen, liebäugle aber sowieso damit, mir das Detox-Pflaster zu bestellen. Ich finde den Preis erschwinglich und glaube, dass es einen Versuch wert ist…

  5. Ich habe schon davon gehört, stehe dem gegenüber eher skeptisch. Ich denke aber auch, dass jeder anders darauf reagiert. Evtl. probiere ich die doch mal aus. Danke für den schönen Bericht und liebe Grüße

  6. Moin, Mausiii,
    ich habe bislang keine Detox-Erfahrungen … allerdings sind meine Blutwerte zur Zeit optimal (außer: Bisschen zu viel Cholesterin), so dass zumindest aus dieser Richtung keine Nebenwirkungen zu erwarten sind. Ein- und Durchschlafen ist bei nicht drin, klappt einfach nicht. Vielleicht helfen mir die Pflaster? Ich würde sie gerne ausprobieren 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: