43 Comments

Was Bagger doch für Faszinationen bei kleinen Kindern auslösen ist schon eine Sache für sich.

 

Produkttest für und mit den Kleinen

 

Bagger zusammengebaut

Ob man einen auf der Straße sieht, in Büchern oder selber einen kleinen Bagger zum Spielen hat. Bagger ist mit eines der ersten Wörter, das die kleinen können. War es bei euch auch so?

Eine unglaublich süße Erfindung ist hier der Sitzbagger Mobby-Dig von BLS.

 

Rein optisch ist der 72 cm hohe Bagger schon sehr niedlich, beweißt mit seiner bis zu 100 kg Tragkraft aber eine Menge Stärke.

 

Also wenn auch ihr große-kleine Spielkinder habt (speziell sind damit die Väter gemeint), dann haben gleich 2 Personen ihren Spaß damit.

 

Bagger erster TestWir bekamen das Paket sehr zügig zugesendet und haben es aber noch nicht gleich ausgepackt. Da ich nicht wusste, was alles montiert werden muss und in wie weit ich bzw. mein Partner da bauen müssen, haben wir ihn erstmal verpackt stehen lassen. Die Mäuse haben den Karton dafür schön bunt gestaltet und den aufgemalten Bagger ausgemalt.

 

Durch die Weihnachtszeit ist das Auspacken leider untergegangen und irgendwann habe ich mich dann alleine rangewagt. Siehe da, der Bagger ist fast voll funktionstüchtig. Einzig der Greifarm muss noch befestigt werden.

 

Loch zum Arm befestigenHier soll man eine mitgelieferte Schraube mit Hilfe eines Hammers durch die vorgestanzten Löcher hämmern und schon ist alles geschafft.

 

Mir war das nichts. Ich habe es zwar versucht, aber sicher viel zu sanft, da ich auch nichts kaputt machen wollte.

 

So wurde der Bagger also vorerst ohne Greifarm ausführlich getestet. Auch das machte schon eine Menge Spaß.

 

Baby-Maus auf BaggerAbends kam dann Papa und hat ein paar mal kräftig mit dem Hammer den Arm befestigt. Auch wenn das einige Kraft benötigte (oder auch einfach nur Mut) hat es sich gelohnt, denn der Arm ist nun bombensicher am Bagger befestigt und lässt sich leicht auf und ab bewegen. Zusetzlich kann man den Greifarm auch, wenn man ihn etwas kräftiger und weiter nach oben zieht, einhaken lassen und so steht er oben. Das ist gerade für die kleinste Maus sehr gut, da sie so etwas hat, an dem sie sich festhalten kann.

 

Mit dem Greifarm wirkt der Bagger noch bedeutend besser. Er lässt sich sehr einfach drehen und auch das Greifen klappt erstaunlich gut. Da das Wetter bei uns nun nicht mehr so mitspielt haben wir uns in der Wohnung Bälle gegriffen und wieder fallen lassen.

 

Bagger im TestMeine Kleinen wollen sich immer raufsetzen und losfahren. Ist ja auch klar, immerhin sind da ja auch Räder dran. Das funktioniert gut, wenn der Bagger auch in die Richtung der Räder zeigt. Steht er aber quer, funktioniert das natürlich nicht. Dafür haben die Kleinen aber noch nicht den Blick, ob er nun richtig steht oder nicht. Daher muss man da schon etwas acht geben. Sie wollen dann mit schnellem Tempo losrollen und da die Räder aber in eine ganz andere Richtung zeigen blockiert das natürlich. Wir konnten gerade so noch Unfälle vermeiden.

 

Auch so ist der Bagger anfangs etwas rutschig und dadurch, dass man sich auch nur am Greifarm so wirklich festhalten kann, bedarf es schon Aufsicht und auch Übung der Kleinen, damit sicher umzugehen.

 

Bei uns ging das ganz schnell. Wir haben sie einfach machen und testen lassen und waren eben nur da, um größere Wehwehchen zu vermeiden.

 

Somit konnten sie gleich schauen, was mit dem Bagger geht und was nicht und mittlerweile brauchen wir auch schon gar nicht mehr daneben stehen.

 

Auch gehe ich davon aus, dass der Sitzbagger gerade im Sand, wenn die Räder darin vertieft sind, etwas mehr Stand bietet und nicht so leicht beim Aufsteigen wegrollen kann.
*Sobald wir davon Bilder haben, bekommt ihr sie auf Instagram <3*

 

Unser Fazit

 

Ach ja, traumhaft. Gerne hätte auch ich früher einen solchen Bagger besessen. Nach ein bisschen Übung konnten die Mäuse schnell sehr gut und sicher damit umgehen. Die Höhe ist toll und das Greifen funktioniert auch sehr leicht.

 

Sie haben eine Menge Spaß und wenn es richtig ausgerichtet ist dient er sogar als Rutschauto.

 

Optisch toll und auch, wenn er aus Plastik ist, ist er sehr stabil und dafür, dass er in der kurzen Zeit auch schon einiges bei uns durchmachen musste, sieht er noch immer top aus.

 

Der nächste große Test wird nun aber bei besserem Wetter im Sandkasten sein. Da er aber selbst so schwierige Dinge wie Bälle mit etwas Geschick aufnehmen kann, mache ich mir um Sand gar keine Sorge.

 

Außerdem ist er schön leicht, sodass er auch gut mitgenommen werden kann.

 

Wir mögen unseren Mobby-Dig-Sitzbagger von BLS sehr und egal welches Alter: Er hat uns begeistert.

 

Kosten tut Mobby Dig je nach Shop zwischen ca. 27 € (Sonderpreis) und geht hoch bis über 40 €.

 

 

Mochten / mögen eure Mäuse Bagger auch so gerne?

 

Was meint ihr, wer mehr Spaß daran haben würde?

 

Wie findet ihr den Preis?

 

Kostenloses Testprodukt

Vielen Dank für diesen Produkttest

 

This Post Has Been Viewed 90 Times

43 thoughts on “Bagger-Träume für die Mäuse BLS Mobby Dig”

  1. Meine Jungs sind ja nicht wirklich Auto Spieler aber der Bagger ist Klasse. Der Nachbarjungen hat den und da bespielen unsere den auch 💜 wäre eine Überlegung für den eigenen Garten. Toller Bericht mit tollen Bildern 💜

  2. Toller Bericht <3 Mein kleiner liebt Bagger bzw überhaupt alles was mit Baustelle zu tun hat. Im Kindergarten haben sie auch so einen für den Sandkasten 🙂

  3. Toller Bericht 🙂 ja der hört sich richtig interessant an unzugleich kann er auch etwas mehr heben :-9 <3 <3 <3 Preis ist gut! Und da freuen sich die kleinen besonders :-)! <3 <3 <3 LG JassRi!

  4. ein Bagger egal wo ist ein Magnet für meinen kleinen, er hat nur einen auf Stoff, der schon ziemlich abgenutzt und gespielt ist, kaum noch zu erkennen, aber er liebt ihn heiß und innig, dein Bericht ist spitze

  5. Mein Sohn wäre bestimmt begeistert und papa mit sicherheit auch ka wer da mehr spass von den beiden hätte. Und der Preis ist ja auch akzeptabel. Ich mag deine berichte sehr.mach weiter so lg

  6. Ich kann leider keine Besucherzahl sehen, somit schreibe ich dir einen Kommentar, denn ich möchte gerne mitmachen.

    Liebe Grüße
    Thea Seegers

  7. Hallo, ich versuche auch hier direkt mein Glück. Da auch ich die Besucherzahl nicht sehen, aber kommt bestimmt weil ich es vom Handy aus mache. Auf jeden Fall wäre der Bagger megaklasse für die kleine Maus und auch der Vater steht total auf sowas <3

    Liebe Grüße Sabrina

  8. Mein Sohn liebt Bagger und würde bestimmt auch an diesem schicken Spielzeug gefallen finden, aber ich würde ihn für diesen Preis nicht kaufen, weil ich weiß, dass meine Kinder schnell die Lust an ihrem Spielzeug verlieren und dafür ist mir das Geld zu schade… aber wir würden uns sehr freuen zu gewinnen 🙂

  9. Danke für den super Bericht
    Unser jüngster wird in drei Wochen 1 Jahr. Du hast uns damit das erste Geschenk gezeigt 🙂 wir danken dir.

    Familie Jenny Bensing

  10. So ein toller Bagger 😍 welches Kind ist denn da nicht begeistert?! Selbst der “ papa“ wäre aus dem Häuschen, nur leider darf er wegen dem Gewicht nicht mehr damit spielen 😀 dafür darf die Mama auch mal 😉

  11. Wow, was für ein toller Bericht 🙂 Da wurde der Bagger auf Herz und Nieren getestet 😉

    Da ich die Besucherzahl nicht finden kann. Lass ich dir den Kommentar hier :-*

    Super Seite, weiter so <3

  12. Bin mal wieder zu dumm um eine Besucherzahl zu finden und versuche so mein Glück bei deiner tollen Verlosung!

    Also den Bericht finde ich klasse und finde es gut das du auch immer erlich sagst was eventuell stört oder auch gut ist.
    Würde mich sehr freuen zu gewinnen,da ich ihn meinem Patenkind zum Geburtstag schenken würde Ende Februar ��

  13. Vielen Dank für diesen tollen und ausführlichen Bericht.
    Er gefällt mir sehr gut.
    Der Bagger ist ja total toll und würde meinen Jungs bestimmt auch viel Freude bereiten.
    Vielen Dank für die Chance auf einen so tollen Gewinn.
    Liebe Grüße
    Jennifer Priebe

  14. Ein sehr schöner Bericht. Mein Sohn wird nächsten Monat ein Jahr alt und liebt Bagger schon jetzt. Das wäre echt toll…27 Euro finde ich gut..aber vierzig wären mir zu viel. Ich versuche mein Glück beim Gewinnspiel und drück die Daumen ✊ ✊ ✊ ��

  15. Mobby Dig 😀 was für ein süßer Produktname 😀 Danke für den Bericht. Wieso gab's das bei mir damals nicht 😀 ich seh aber schon meinen Sohn auf so einem Bagger sitzen 😀 was für ein Spaß 🙂

  16. Dankeschön für den schönen und informativen Bericht. Total klasse geschrieben.
    Ich versuche es auch sehr gern hier , da ich nirgends deine Besucherzahl finde.
    Unser kleiner Mann Sixten würde sicher genauso begeistert sein wie ich es bin.Dieser tolle Bagger wäre auch sehr gut für seine Motorik.
    Bei Facebook bin ich mit dem Namen Yvonne Lösche Sonnenkalb gemeldet.

  17. Mein Cousar hat auch so einen Bagger bekommen, kann jedoch noch nicht damit umgehen, da er zu klein ist. Der Preis ist völlig okay.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: