8 Comments

Tress Nudeln im Test

 

Tress Nudeln

 

Dank des Bloggertreffens durften wir eine für uns neue Nudel-Marke kennenlernen.

 

Tress hat das Treffen mit sehr vielen verschiedenen Sorten gesponsert, sodass wir alle nach belieben aussuchen konnten.

Entschieden habe ich mich für einmal große Bandnudeln und einmal bunte Nudeln. Da ich sehr gerne Nudeln esse und auch meine Kinder da nicht nein sagen können war ich natürlich schon begeistert.

 

Die Tüten sind wirklich groß. 500 Gramm je Nudeltüte und Sorte.

 

Auf den Tüten befand sich auch ein Rezept. In unserem Fall bei den BandnudelnNudeln + Nährwerte ein Brokkoli-Nudelauflauf-Rezept, welches wir auch gleich für unseren Test nutzten und gleich vorab: Es war verdammt lecker.

 

Natürlich kann ich jetzt keine tausend Worte über Nudeln schreiben, jedoch versuche ich euch den Geschmack etwas näher zu bringen und erzähle euch noch etwas über die Firma Tress, die sich auf Nudeln spezialisiert hat.

 

Insgesamt gibt es im Tress – Onlineshop ganze 7 Kategorien, in denen man verschiedene Sorten Nudeln findet. Besonders interessant hierbei sind für mich „Purer Dinkel„, denn die habe ich noch nie gekostet. Zudem gibt es unter anderen „Großmutters Küche“, aus der meine beiden Sorten stammen, „Original Hausmacher“, wo es ganze 25 Sorten gibt und die Kategorie „Tress Exclusiv“, in Nudeln gekochtder es aber nur eine Sorte, die Pappardelle, gibt.

 

Der Shop ist sehr übersichtlich. Jede Kategorie hat ihren eigenen einheitlichen Preis (mit kleinen Ausnahmen wie zum Beispiel die Buchstaben-Nudeln, die aber auch eine kleinere Grammzahl haben).

So ist es also egal, welche Form die Wunschnudeln haben sollen.

 

Seit 1969 gibt es das Familienunternehmen, bzw. begann da die Geschichte. Seit 1980 gibt es Dank Tress als erster Hersteller die ersten gewalzten Nudeln und seit 1987 ziert die Großmutter die Verpackung.

Noch heute ist das Unternehmen in der Familie Tress, in 2. Generation.

 

Wie oben schon gesagt erhielten wir 2 Packungen a 500 Gramm.

 

Mit 20 % frischen Eiern und in 8 – 11 Minuten fertiggekocht sind sie Nudel-Brokkoli-Hack-Auflaufschnell und einfach gemacht.

 

Die bunte Nudeln bestehen aus Hartweizengrieß und frischen Eiern. Zudem aus 5 % Spinat und die Tomaten-Nudeln aus 7 % Tomaten.

Mehr ist nicht enthalten.

Und dass Nudeln viele Kohlenhydrate haben, wissen wir ja alle. So sind auch hier 68,6 g pro 100 g vertreten.

 

In den Bandnudeln sind nur Hartweizengrieß und frische Eier enthalten.

 

Gekostet haben wir bereits beide Sorten. Wie schon gesagt haben wir die Bandnudeln als Brokkoli-Nudel-Hack-Auflauf gemacht und waren alle sehr begeistert.

 

Natürlich haben wir sie auch pur gekostet.

Sehr geschmackvoll und intensiv.

Ich finde, dass die Nudeln schon etwas anderes sind als unsere gewohnten. Man schmeckt einen deutlichen Unterschied. Preislich liegen sie je nach Sorte bei ca. 1,99 € – 2,89 €.

 

Rein preislich werden sie sicher nicht alt so oft auf den Tisch kommen bei uns, aber wenn wir mal etwas feines machen möchten, dann werden wir uns sicher an Tress wenden.

 

 

Welche Sorte esst ihr am liebsten?

Wie viel kostet eure Sorte denn?

Bekommt ihr auch Appetit, wenn ihr die Bilder seht?

 

 

Kostenloses Testprodukt

vom Bloggertreffen im Paradies

 

 

 

 

This Post Has Been Viewed 144 Times

8 thoughts on “Tress Nudeln”

  1. Die Bilder sehen wirklich lecker aus ,Brokkoli-Nudelauflauf hört sich auch echt lecker an ..Habe ich bisher noch nicht probiert ,wir kaufen meist die 0.69 Cent Nudeln und wenn die „guten“im Angebot sind hole ich natürlich die ..Meine liebsten sind Gemelli´s ..Tress Nudeln waren mir bisher unbekannt aber vllt. probiere ich sie auch irgendwann mal

  2. Da ist der Beitrag ja 😀 Die Nudeln kannte ich noch nicht, aber klingt total interessant 🙂
    Preislich. ..naja 😀
    Bekomme ich etwas vom Auflauf? Jetzt habe ich Hunger 😂

  3. Ich und meine Familie lieben Nudeln die gehen bei uns immer vor allem bei unseren Kindern ein schöner Bericht wünsche dir einen schönen Abend

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: