No Comments

 

Wendland Spice & Food war beim
#bloggertreffenbremen dabei <3

 

Wendland Spice & Food Testpaket

 

-kostenlose Testprodukte,
daher Werbung-

 

Bereits vor einiger Zeit konnte ich euch einige Produkte von Wendland vorstellen. Meinen Bericht könnt ihr gerne nochmal nachlesen. Auf dem #bloggertreffenbremen gab es für jeden Teilnehmer eine Überraschungstüte voll mit verschiedenen Produkten, Schreibblock und Kuli, sodass wir alle ganz in Ruhe Daheim testen konnten.

 

Etwas schade an den jetzigen Proben von Wendland Spice & Food war, dass weder die Inhaltsstoffe, noch die enthaltene Menge auf der Verpackung stand. Meine früheren waren alle mit diesen Infos ausgestattet, sodass man nicht erst die Website aufsuchen musste bzw. abwiegen musste.

 

Ein Produkt aus dem Beutel konnte ich euch bereits vorstellen. Ich habe mich sehr gefreut, dass wir die Gemüse-Pflanzl noch einmal verkosten durften. Ich habe euch in meinem früheren Bericht ja schon erzählt, dass ich sie wirklich sehr lecker fand.

 

Spice & Food Gemüse Pflanzl

 

Neben diesen Pflanzl bekamen wir noch eine kleine Probe Rinderkraftbrühe. Da wir sie zum Braten dazu gemacht haben, kann ich hier gar nichts über den reinen Geschmack sagen. Jedoch war das Essen insgesamt verdammt lecker. Tut mir leid, dass ich nicht mehr darüber sagen kann. Die Rinderkraftbrühe von Wendland Spice & Food ist frei von Aromen und die Inhaltsstoffe sind mit Speisesalz, Würze, Palmfett, Dextrose, Stärke, Rindfleischextrakt, Zucker und Karamellpulver (Karamell, Maltodextrin) sehr überschaulich.

 

Rinderkraftbrühe Wendland Spice & Food

 

Zusätzlich waren im Paket noch zwei Produkte, die mich sehr überrascht haben. Vor beiden habe ich mich erst fern gehalten. Zum einen war dies die Packung Sojawürfel in ungarischer Sauce mit Champions. Nicht wegen der Sojawürfel, denn ich bin ja sehr offen für neues, nein, die Champions haben mich dabei sehr gestört. Beim Zubereiten jedoch habe ich gekostet und die Champions sind kaum merkbar. Vom Geschmack her nimmt man sie wahr, aber sie haben nicht durch ihre Konsistenz gestört, so wie ich es erwartet habe. Diese Mischung ist gut gewürzt, schmeckt unglaublich gut und die Sojawürfel waren von der Konsistenz her sehr angenehm. Geschmeckt haben sie wie die Soße an sich, hatten also kaum Eigengeschmack. Die Soße war recht dickflüssig. Insgesamt fand ich diese Mischung einfach unglaublich lecker. Für ein Liter Wasser benötigt man 250 g und es muss nur 10 Minuten köcheln. Schnell, einfach und richtig gut.

 

Sojawürfel Spice & Food

 

Das zweite Produkt von Spice & Food, was mich sehr überrascht hat war das Fix für Hot & Sweet Sauce. Man benötigt hier 2 Kilo für 1 Liter Wasser, was schon eine Menge ist. Allerdings benötigt man von der fertigen Soße nur geringe Mengen, da sie sehr kräftig ist. So war mein Fehler, dass ich die komplette Packung gemacht habe. Allerdings habe ich den Rest in den Becher gefüllt und es wartet im Kühlschrank auf den nächsten Einsatz. Geschmacklich finde ich die Soße ähnlich, wenn nicht sogar gleich der Sauce, die man bei Frühlingsrollen bekommt. Nur ist die von Spice & Food bedeutend dickflüssiger. Insgesamt ist sie sehr gut gelungen. Mein Geschmack trifft es nicht, das liegt aber generell an diese Art von Küche und sie ist mir auch einfach viel zu süß, allerdings findet mein Partner sie sehr gut. Er ist auch mehr für die chinesische Küche und darin würde ich diese Sauce auf jeden Fall einordnen.

 

Hot & Sweet Spice & Food

 

Café de Paris Gewürzkräuter Pulver ist das letzte Produkt, was im Beutel vom Treffen war. Insgesamt 40,4 % Kräuter, Speisesalz, Zucker, Fenchel, Knoblauch, Paprika, Würze, Hefeextrakt, Tomatenpulver, Säuerungsmittel und natürliches Citronenöl sind enthalten. Etwas abgeschreckt hat mich dabei der Fenchel, jedoch nimmt man diesen kaum wahr. Etwas, was ich aber nicht als störend empfinde. Insgesamt ist die Gewürzmischung gut gelungen und besonders gefällt sie mir auf Tomaten.

 

Also auch dieses Mal bin ich wieder sehr zufrieden. Dass wir die Brühe nun nicht pur kosten konnten, ist zwar schade, allerdings gehe ich davon aus, dass sie doch eher schmeckt wie Kraftbrühe eben schmeckt. Die Gewürze benutze ich mittlerweile fast in allem. Die Pflanzl haben besonders mich gefreut, da ich den Geschmack schon wieder vergessen hatte und die Sojawürfel waren einfach unglaublich. Dafür muss man aber auch das ungarische Aroma mögen, da dies sicher nicht jedermanns ist. Hot & Sweet ist eben etwas für Personen, die diese Saucen mögen. Eventuell ist sie sogar noch etwas süßer, als gewohnt und eben dickflüssiger.

 

Was haltet ihr von den vorgestellten Produkten von Wendland Spice & Food?
Was würdet ihr auf jeden Fall mal probieren?
Was wäre gar nichts für euch?
Ich freue mich auf eure Kommentare <3

 

Kostenlose Testprodukte,
daher Werbung <3

 

This Post Has Been Viewed 15 Times

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: