11 Comments

SpeedSkipper Springseil – der Sport geht weiter

 

Nahaufnahme

 

Auf einem Bein kann man ja nicht stehen. Wir bekamen von Massea ja bereits ein Springseil, welches wir euch HIER vorstellen durften. Die Erfolge, zumindest in der Ausdauer, sind mittlerweile deutlich spürbar. Jedoch mussten wir uns immer abwechseln.

 

Als das Angebot kam, das neue Springseil SpeedSkipper zu testen und vorzustellen waren wir gleich begeistert, denn nun können wir zusammen springen.

 

Was ist so anders an diesem Springseil?

 

Kugelgelenk und Schraube

Zum einen besteht dies nicht aus Leder. Auch die Griffe sind aus Kunststoff und nicht aus Holz. Vorteil daran ist, dass es  bedeutend leichter ist. Mitgeliefert wird eine kleine süße Aufbewahrungstasche. Man kann das Springseil also ganz bequem mitnehmen.

 

Ebenfalls anders ist das 3D 360° Kugelgelenk am Griff, was das Springen erleichtern soll und viel mehr „Speed“ verspricht. Eben Speed Skipper.

 

Das Springseil lässt sich wirklich schnell kürzen. So kann man es prima auf seine Größe anpassen. Dafür einfach erstmal die Länge mit Hilfe der Schrauben einstellen, die schwarzen Enden abnehmen, bis kurz vor den Schrauben abschneiden und die schwarzen Enden wieder draufstecken.

SpeedSkipper

Wie haben es erst ohne Abschneiden versucht, da haben die langen Enden aber wirklich sehr das Springen behindert.

 

Dadurch, dass es wirklich sehr viel leichter ist, muss man sich daran erst gewöhnen. Also gingen auch hier die ersten Versuche ziemlich schief. Nach zwei drei Anläufen springt man aber auch damit gut. Profi-Tempo erreichen wir beide noch nicht, das ist klar, aber mit dem Skipper erscheint es doch schon etwas leichter.

 

Noch ein Vorteil in meinen Augen, gerade wenn man in der Wohnung springt,: Es ist leiser, wenn das Seil auf den Boden kommt beim Springen. Bei dem Leder-Springseil hat das immer ganz schön laut geklatscht. Hier nimmt man nur ein leises Aufprallen wahr, was sicher auch die Nachbarn freut.

 

Springseil und Beutel

Ich finde, beide Springseile haben ihre Vorteile. Es ist sicher Gewohnheitssache, aber mir gefallen zum Beispiel die Griffe an unserem ersten Seil bedeutend besser. Dafür ist das Gewicht des Skipper bedeutend angenehmer.

 

Das Springen ist mit beiden Seilen möglich und so wirklich einen gravierenden Unterschied kann ich nicht feststellen, also vom Tempo her. Ich bin mir aber sicher, dass erfahrene Sportler, beziehungsweise geübtere schon Unterschiede feststellen können.

 

Mein Partner bevorzugt unser erstes Springseil von Massea, da ihm schon alleine das Gewicht mehr zusagt und er sich bereits daran gewöhnt hat.

 

Ich springe nun schon seit über einer Woche mit dem Speed Skipper und es ist ganz angenehm.Ausgepackt

 

Das Seil besteht aus Stahlseele, die mit PVC ummantelt ist.

Preislich liegt es bei momentan 16,95 €, was ich sehr angemessen finde.

Es soll garantiert länger halten als jedes Kunststoff-Springseil und ist anfangs 3 Meter lang, sodass auch größere Menschen keine Probleme haben dürften.

 

Welches Seil gefällt euch besser?

Wann fangt ihr an mit dem Sport?

Wäre Seilspringen eine Idee für euch?

 

 

Kostenloses Testprodukt

von Massea

This Post Has Been Viewed 249 Times

11 thoughts on “Speed Skipper Springseil”

  1. Wow, das sollte ich mir zulegen! Möchte nicht unbedingt ins Studio gehen… Und das hört sich wirklich klasse an! 🙂 danke für deinen tollen Bericht!

  2. Ich muss ehrlich sagen ich finde den Speed Skipperauch besser und vorallem hört es sich praktischer an als das Lederseil gerade mit dem Gewicht und der Größe verstellen ist das echt super ..Ich muss unbedingt mal ein bißchen Sport machen aufgrund meiner Ausdauer ,Seilchen springen geht nicht mehr so einfach wie früher für mich *hihi* aber hin und wieder mache ich es doch mal ganz gerne 🙂

  3. Ich finde das Springseil von Massea besser. Aber ganz im vertrauen : Springseile haben was mit Sport zu tun. Leider habe ich ein kaputtes Knie und kann außer Walking zur Zeit nichts machen.

  4. Super. Wie gesagt, uff passen das es nicht zeckt. Ist ja kein Plastikspringseil sondern Gummi. Passt sogar in die moderne Handtasche von es sowie so im Beutel verpackt ist, muss man auch nicht in der Tasche wühlen sondern greift gleich den Beutel mit dem Seil. Schöne Farbe. Würde ich mir selbst auch zulegen. Für den kleinen Sports zwischendurch reicht es alle mal. Mochte ich schon als Kind gerne. Toller Beitrag 😊😊👍👌

  5. Das SpeedSkipper ist toll! ich möchte es gewinnen und der Tochter meiner besten Freundin schenken, da ich leider nicht selber hopsen kann!

  6. Cool meine Jungs brauchen Springseil für ihren Sport eishockey haben immer Kunststoff gehabt das wäre doch mal jetzt eine Alternative

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: