7 Comments

Sonnentor Gewürzmischung Adios Salz!
& Kurkuma Latte

 

Gewürzmischungen

 

Das Motto auf der Verpackung: Würzen statt salzen – klingt sicher ganz gut, gerade für den Körper. So bin ich also als „Würze-Fan“ (für mich galt Salz aber ebenfalls dazu) sehr gespannt an diesen Test gegangen.

 

Bekommen haben wir es auf dem Bloggertreffen #treffenimparadies, wo Sonnentor mit vielen verschiedenen Produkten vertreten war.

 

Gewürzmischung

Adios Salz! – Die Gewürzmischung, die es ermöglichen soll, auf Salz zu verzichten. Vorab sei gesagt, dass es bei mir nicht wirkt beziehungsweise keinen Ersatz bietet. Da ich ein Mensch bin, der gerne gesalzene und mit Pfeffer gewürzte Speisen isst, brauche ich das Salzige. Bei unserem Essen hat mir also wirklich etwas gefehlt, sodass ich nachsalzen musste.

 

Mein Partner hingegen, dem das Salz am Essen gar nicht so wichtig ist, hat die Gewürzmischung vollkommen ausgereicht. Somit sei gesagt: Wer es gerne salzig mag, wird damit nicht glücklich. Wer hingegen eh immer nur ein Prise an das Essen tut, kann sicher auch zu Adios Salz! greifen.

 

Dennoch ist die Gewürzmischung sehr lecker und kräftig. Ich finde sie sehr gelungen und wir haben sie nun schon öfter benutzt. Gerade zu Fleisch finde ich sie sehr passend, nur eben mit Salz.

 

Alle Zutaten sind aus kontrolliert biologischem Anbau.

Gemüse 63,7 %, Petersilie, Paprika edelsüß, Kurkuma, Liebstöckel, Bärlauch und Knoblauch.

Sehr schön finde ich auch das Design des Behälters. Es riecht angenehm, schmeckt sehr gut und intensiv und lässt sich, trotz großer Streu-Löcher gut dosieren.

 

Fertiges Essen

Also mein Fazit von Adios Salz!

 

Ich finde es wirklich toll und werde mich sicher um Nachschub kümmern, aber ein Ersatz ist es für mich nicht. Das heißt, bei mir gehört noch immer Salz dazu.

Für Personen, die es weniger salzig mögen garantiert eine gute Alternative.

 

Zusätzlich nahm ich noch Kurkuma Latte – Vanille mit. Was genau das sein sollte wusste ich nicht, aber Latte Vanille klang doch schon sehr gut.

 

Es ist eine Bio-Gewürzmischung zum Einrühren in Milch.

Die Zutaten sind hier Kurkuma 54 %, Ceylon-Zimt, Kakao, Ingwer, Vanille 5 %, Süßholz und Pfeffer schwarz.

 

Hier bin ich total gemischter Meinung. Es riecht sehr stark nach Zimt. Ich mag keinen Zimt. 😀

Gelesen hatte ich es aber auch erst zu Hause, somit war es eh zu spät. Zudem muss ich gestehen: Kurkuma sagte mir bis jetzt gar nichts.

 

Gewürzmischung Adios Salz!

Kurkuma – gehört zum Ingwergewächs und wird auch „Gelber Ingwer“ oder Safranwurz genannt.

 

Das Getränk wird mit 200 ml Milch und einem Teelöffel Kurkuma Latte gemischt, dann erwärmt und nach belieben gesüßt.

 

Wie schon gesagt, bin ich bei dieser Gewürzmischung wirklich sehr geteilter Meinung. Zum einen schreckt mich der Zimt total ab, zum anderen finde ich es ungewohnt, Gewürze in Milch zu lösen und zu trinken. Auch dass sich die Mischung nicht komplett auflöst ist etwas ungewohnt.

Der letzte Punkt ist die nicht zu starke, aber dennoch vorhandene Schärfe. In Milch.

 

 

Ich glaube, Fan werde ich davon keineswegs, dennoch habe ich artig mein Becherchen ausgetrunken und die Schärfe wirkte auch noch etwas nach. Ich kann nicht sagen, ob es mir nun schmeckt oder nicht. Irgendwie schon, denn sonst hätte ich es stehen lassen und mir jetzt nicht noch ein Becher machen können, andererseits ist es nicht so, als würde ich etwas trinken. Klingt vielleicht doof, ist aber so. Ob die Schärfe jetzt vom Ingwer oder vom Pfeffer kommt kann ich wirklich nicht zuordnen.

 

Wer Zimt und Ingwer mag, wird daran sicher großen Gefallen finden.

 

Ich bedanke mich vielmals bei Sonnentor für diesen wirklich spannenden Test. Es war sehr interessant und für mich wieder eine neue Erfahrung.

 

 

Essen ohne Salz? Könnt ihr euch das vorstellen?

Wie klingt für euch Kurkum Latte? Würdet ihr es mal testen wollen?

Was habt ihr schonmal für „besondere“ Gewürzmischungen benutzt?

 

 

Kostenloses Testprodukt

This Post Has Been Viewed 101 Times

7 thoughts on “Sonnentor – Gewürzmischung”

  1. Ich kenne Adios Salz und nehme es gerne. Allerdings geht es dir wie mir und ich gebe etwas Salz hinzu. Dennoch finde ich es ein gutes Gewürz.
    Kurkum Latte kenne ich nicht. Ich werde es aber wohl auch nicht probieren.
    Schärfe und Gewürze in Milch schreckt mich eher ab. 😉

    danke für deinen guten und interessanten Bericht. 🙂

    LG Susanne

  2. Ein super Bericht. Momentan hört man ja immer öfter wie schlecht Salz für unseren Körper und Vorallem unseren BlutDruck ist.

  3. Essen ohne Salz ist für mich unvorstellbar. Kurkuma Latte habe ich zu Hause und finde ich echt klasse.

  4. Ich kann auf Salz nicht verzichten, bin auch jemand der eher noch mal nachsalzt. Dieser Kurkuma Latte klingt für mich richtig eklig 😀 Aber das liegt wohl daran, dass absolut kein Fan von Milch und von Scharfem bin. Kurkuma hab ich glaub ich schon mal zum Weihnachtsbacken gekauft, für Lebkuchen. Ansonsten wächst unser Gewürzvorrat zwar stetig aber da ist nichts aussergewöhnliches bei… Dankeschön für den Bericht 🙂

  5. Also ich brauche mein Salz. Deswegen würde ich mir sowas nicht kaufen. Auch die Kurkuma Latte würde mich nicht interessieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: