2 Comments

Dank Alternate durfte ich testen!

Headset

Beworben habe ich mich bei Alternate in der Rubrik: „Testen, bewerten, behalten!“

Siberia in Verpackung

Nun konnte ich das SteelSeries Siberia V3 Headset testen.

 

Siberia verpackt

Schon die Verpackung ist ein echter Hingucker. Es gefällt mir auch sehr vom Design her. Man erkennt klar, was sich im Inneren befindet und für welche Systeme es bestimmt ist.

 

Dazu gehören:

 

  1. Windows

  2. Mac

  3. PlayStation 4

  4. Android

  5. IOS

 

Auf der Rückseite werden die einzelnen Highlights auf acht Sprachen erläutert.

 

Lärmmindernde Ohrpolster mit Memory Foam

Unglaublich natürlicher Sound und kräftige Bässe

Einklappbares und flexibles Mikrofon mit kristallklarem Klang

Universeller 3,5mm-Stecker und Adapter für nahezu alle Gaming Systeme und Geräte

Leichtgewichtige, selbsteinstellende Kopfhörerbügel

Neues flexibles, haltbares und verstärktes Design

Mikrofonstummschaltung einfach durch Umlegen eines Schalters

 

Mein Fazit:

 

Ich bin begeistert.
Rein optisch ist das Siberia-Headset wundervoll.
Nach dem ersten Test mit meinem Handy, wo wir ein Telefonat geführt haben und Musik getestet haben, war ich sehr erschrocken, da die Musik zwar gut klang, der Bass super rüber kam und der Text gut verständlich ankam, jedoch war die Lautstärke ernüchternd.
Jedoch war dies am Handy, wofür das Headset ja auch nicht wirklich gedacht ist.

 

Das Telefonieren klappte damit aber wunderbar. Keine Nebengeräusche und auch auf der Straße kein Wind oder ähnliches, was die Sprach- / Tonqualität eingeschränkt hat.

 

Eine kleine Bildbeschreibung ist mit bei, jedoch braucht man auch absolut keine 100 Seiten an Beschreibung, da alles selbsterklärend und leicht zu bedienen ist.

 

Der Test am PC hat dann auch gezeigt, dass die Lautstärke sehr gut wiedergegeben wird, sodass mein erster Schock schnell verschwunden ist.

 

Das Spielen auf der PS 4 ist durch das Headset otimiert. Jede noch so kleine Geräuschkulisse wird verständlich wiedergegeben. (Zum Vergleich hatten wir bisher nur ein Handy-Headset)

 

Mein Highlight sind die selbsteinstellenden Kopfhörerbügel. Einfach aufsetzten, nichts rutscht und alles bleibt da, wo es soll! Kein ewiges Anpassen, was dann eh wieder verstellt wird durch Bewegung.

 

Selbst nach mehreren Stunden sitzt es noch, wie es soll und die Ohren werden weder heiß, noch schmerzen sie oder ähnliches.

 

Ich bin begeistert. Im Gegensatz zu meinem anderen Headset (was man damit gar nicht vergleichen kann, da nur vom Handy) ist dies eine echte Bereicherung.

 

Kaufen bei Alternate.de für aktuell 99,90€
EAN: 813810018642

Kostenloses Testprodukt

This Post Has Been Viewed 36 Times

2 thoughts on “Siberia V3 schwarz im Test”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: