15 Comments

Hallo,
zu meiner Überraschung wurde ich ausgewählt, den alkoholfreien Sekt von Rotkäppchen zu testen.
Beworben habe ich mich auf Facebook bei Rotkäppchen. Es wurden 1000 Tester gesucht.

Einige Tage nach meiner Bewerbung bekam ich eine E-Mail, dass ich ausgewählt wurde und einen Tag später erhielt ich auch schon das Paket. 

Inhalt des Pakets

Als ich es öffnete, fand ich sechs Flaschen Sekt zu je 0,75ml vor. Drei Rotkäppchen alkoholfrei Halbtrocken und drei Flaschen Rotkäppchen alkoholfrei Rosè.

Der erste Eindruck

Ich trinke gerne Sekt, habe bisher aber noch keinen alkoholfreien probiert. Daher waren diese vollkommenes Neuland für mich.
Rein optisch finde ich schon immer den Rotkäppchensekt ansprechend und so auch das Design der alkoholfreien Flaschen.

Rotkäppchen alkoholfrei Rosè

Im Glas gut gekühlt schmeckt er sehr süß. Einigen wird der eventuell zu süß sein, da sie andere gewohnt sind. Da ich eher Halbtrocken trinke, aber diesen auch gerne mit Saft verfeiner, war er für mich perfekt. Der Geschmack ist einzigartig und kaum zu beschreiben. Er ist sehr erfrischend und schmeckt wie eine Mischung aus Sekt und roter Fruchtschorle.
Mein Fazit: Wer gerne süßen Sekt trinkt oder so wie ich sich seinen Sekt gerne mit Saft verfeinert und noch dazu gerne mal auf Alkohol verzichten möchte ist bei Rotkäppchen alkoholfrei Rosè genau richtig. 

Rotkäppchen alkoholfrei Halbtrocken

Dieser schmeckt wie ein halbtrockender Sekt schmecken muss. Nicht zu süß, erfrischend und für mich gab es keinerlei Unterschied zum alkoholischen Rotkäppchen Halbtrocken.
Jedoch habe ich mir diesen auch wieder mit etwas Saft (in diesem Fall Kirschsaft) gemischt, da ich vom Rosè so verwöhnt war. 

Mein Fazit: Wenn man gerne halbtrockenden Sekt trinkt, aber auf Alkohol verzichten möchte, empfehle ich den Rotkäppchen alkoholfrei Halbtrocken. Jeder der gerne Sekt von Rotkäppchen trinkt wird auch diesen mögen, da wirklich kaum ein Unterschied festzustellen ist.

Gesamtbewertung

Wenn es mal wieder ohne Alkohol sein muss, soll oder darf dann wird bei mir der Rotkäppchen alkoholfrei Rosè auf dem Tisch stehen. Er erfüllt alles, was ich mir von einem Sekt wünsche und erspart mir ein Zumischen von Saft.
Für mich einfach eine super Alternative zum Alkohol.

This Post Has Been Viewed 53 Times

Categories: Essen, Genuss, Produkttest, Trinken

15 thoughts on “Rotkäppchen alkoholfrei kostenlos getestet”

  1. Ich finde es immer wieder witzig, wie unterschiedlich doch die Geschmäcker sind 🙂 Hin und wieder mag ich Sekt, insbesondere rosé, sehr gerne. Aber eben nicht immer. Ich habe diese alkoholfreien Varianten auch testen dürfen und war aber leider so gar nicht begeistert. Der Rosé ging je gerade noch, aber der andere? Buäääähhhh kann ich dazu nur sagen. Ich habe auch meine Mutter (begeisterte Sekt-Trinkerin) testen lassen und diese war auch alles andere als begeistert xD
    Aber gut, dass wir alle verschiedene Geschmäcker haben, sonst wäre es auf Dauer ja auch irgendwann langweilig 😀

  2. dieses paket bekam mein mann und möchte es am Wochenende auf seiner b-day Party er testen .. dank deinem test, weis ich das ich ihn verdünnen werde, den ich mag es nicht so arg süß … 🙂

    ich finde deine seit echt toll und es sind immer klasse geschriebene berichte drin, ich lese sie wirklich gerne

  3. Ich sehe es genauso wie du und mir schmeckt der alkoholfreie Sekt von Rotkäppchen auch sehr gut :-). In der Schwangerschaft und Stillzeit habe ich immer wieder gerne mal auf Rotkäppchen alkoholfrei zugeriffen.

  4. War leider nicht beim Test dabei, aber es kitzelt mich schon seit langem Ihn zu kaufen nur hab ich den noch nicht entdeckt oder ich bin einfach nur blind.
    Aber dein Bericht reizt noch mehr die Augen aufzuhalten 😉

  5. Heute war ich auf einer kleinen Geburtstagsfeier und dort gab es einen Hugo gemixt aus diesem alkoholfreien Sekt.Der war richtig lecker. Und da ich Auto fahren mußte brauchte ich auf einen Drink nicht verzichten.

  6. ich liebe den rotkäppchen alkoholfrei. durch meine med, darf ich kaum alkohol trinken, und bei partys trink ich dann immer rotkäppchen alkfrei 😉

  7. Da noch so gut wie gar keinen Alkohol trinke, bei den Jungs kann ich mir das nicht gut erlauben 😉 , steht bei uns immer alkoholfreier Sekt im Kühlschrank, bevorzugt Rotkäppchen. Auch vor einem Jahr waren deine Berichte schon Klasse 😃

  8. Ich kenne die beiden Sektsorten von Rotkäppchen auch und ich finde auch, dass sie eine gute Alternative sind, wenn man keinen Alkohol trinken darf oder möchte. Mit Sekt habe ich die zwei Sorten jedoch noch nicht probiert. Vielleicht sollte ich das mal tun, weil ich es auch lieber etwas süßer mag!

  9. Ich bin normal nicht so der Sekttrinker, aber das hört sich sehr interessant an, zumal der Sekt alkoholfrei ist und man so viel trinken kann wie man will 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: