18 Comments

 

Ein Haarschneider, wie man es sich wünscht.

 

Scherrkopf

 

Für Philips dürfen wir den tollen Haarschneider PRO Precision HC9490 testen.


Auf den ersten Blick… ein Haarschneider.

Aber schon beim ersten Hautkontakt merkt man, dass es sich um Qualitätsware handelt.

 

Man hat also kein Billig-Plastik-Teil in der Hand, sondern einen angenehm schweren Haarschneider.

Das Erste, was sofort in die Augen springt, sind natürlich die Titanklingen, die selbstschärfend und extra widerstandsfähig sind.

 

Haarschneider inkl Zubehör

Aber erstmal zum Inhalt:

 

Natürlich der Haarschneider selbst, dazu kommen noch drei verstellbare Kammaufsätze. Eine schöne und praktische Ladestation ist ebenfalls enthalten.

Praktisch für Reisen ist auch die stabile Hartschalen-Tasche. Zu guter Letzt ist noch eine kleine Reinigungsbürste dabei.

Ladeanzeige

Nach Erhalt erstmal laden

 

Der Haarschneider kam ungeladen an. Da wir aber eh nicht gleich loslegen wollten / konnten war dies kein Problem.

 

Mit der praktischen Ladestation haben wir ihn erstmal voll aufladen lassen. Von der Dauer habe ich noch nichts gelesen, deshalb war ich doch sehr erstaunt, wie schnell das ging. Er stand auf unserer Couch und wir konnten regelrecht zuschauen, wie die Akkuanzeige stieg.

 

Der Akkustand wird auf dem Display angezeigt, was ich sehr gut finde.

 

Nach knapp einer Stunde war er voll und ganz geladen. Das ging wirklich sehr schnell.

 

Nun soll er, laut Philips, ganze 180 Minuten durchhalten. 3 Stunden für eine Stunde laden ist enorm. Aber auch der Betrieb mit Kabel ist möglich, sodass es auch mal länger dauern darf.

Das Display

 

Zum Einen zeigt es beim Laden den Ladestand in Prozent an.

Außerdem zeigt es beim Schneiden die eingestellte Haarlänge (Schneidelänge) an. Diese kann auch gespeichert werden, pro Kammaufsatz sind 3 Speicherungen möglich, sodass man beim nächsten Mal die selbe Länge wieder verwenden kann. Neben der Schnittlänge wird noch der Akkustand angezeigt.

Außerdem gefällt mir das blaue Licht sehr gut.

Schnittlänge

 

Man kann die Schnittlänge in unglaublichen 400 Schritten einstellen. Zwischen 0,5mm kann man in 0,1mm Schritten bis zu 42mm jede Schnittlänge wählen.

Diese Präzision ist wirklich faszinierend.

Es lässt sich wunderbar mit dem Präzisionsrad einstellen.

 

AufsätzeDie Ausätze

 

Ganze drei verschiedene Aufsätze gibt es dazu. Wie schon oben gesagt, kann man pro Aufsatz 3 verschiedene Schnittlängen speichern, was wirklich sehr praktisch ist. Gerade bei raffinierten, aber auch bei Stufenschnitten erweist sich diese Eigenschaft als sehr hilfreich.

Die Aufsätze machen einen sehr stabilen Eindruck, obwohl sie nur aus Plastik bestehen.

AufbewahrungsboxDer starke ProMotor

 

Dieser soll besonders widerstandsfähig sein. Außerdem bietet er eine viel größere Schneideleistung gegenüber seinen Vorgängern.

Haarschneider

Unser Test und Fazit

 

Zu erst: Er ist sehr leise. Wenn ich da an unseren alten Haarschneider denke, der bestimmt mind. doppelt so laut war, kann man diesen sogar Abends benutzen, wenn die Kleinen schlafen.

Er liegt wunderbar in der Hand, so dass man ihn sehr gut führen kann.

Außerdem sind die stabilen Aufsätze sehr einfach anzubringen und zu entfernen, sodass man sie schnell wechseln kann.

Das Einstellen der Schnittlänge ist sehr einfach. Man muss nur am Rädchen drehen. Während der Haarschneider im Betrieb ist, ist die Funktion gesperrt, sodass man auch nicht ausversehen die Länge verstellt.

Optisch ist er sowieso ein Hingucker. Auch das Display ist nicht nur praktisch, sondern sieht auch noch schön aus.

Die Ladezeit von einer Stunde ist wirklich sehr gut. Außerdem ist auch die bis zu 3 Stunden Betriebsdauer optimal, auch für Perfektionisten. Auch die prozentuale Ladestandanzeige ist nur vorteilhaft.

Weiterer großer Vorteil: Kabellos bedienbar. Aber auch die Tatsache, dass man ihn mit Kabel bei geringem Akkustand benutzen kann macht in perfekt.

Der Schnitt geht sehr schnell. Ohne Anstrengung war er in kürzester Zeit fertig. Die Klingen entfernen die Haare schnell und problemlos. Ein sauberes und fehlerfreies Ergebnis ist nun möglich.

Alles in Allem sind wir mehr als zufrieden mit dem Haarschneider von Philips.
Das ist schon purer Luxux, sich die Haar damit schneiden zu können.
Das Gerät hat nur Vorteile gegenüber unserem Alten.

Hier ein paar Fotos 😀

vorher
Vorher
währenddessen
Währenddessen
Das Ergenis
Das Ergebnis

This Post Has Been Viewed 248 Times

18 thoughts on “Philips Haarschneider HC9490 im Test”

  1. Wow!
    So einen tollen Haarschneider hab ich noch garnicht gesehen :O
    Ich hab meinem Mann auch grad einen neuen geschenkt von Phillips, aber der ist ja hammer!
    Den den wir jetzt haben ist so…leicht 😀
    Vorher hatten wir einen der schwerer war und mir besser gefallen hat, aber den konnte man nur mit kabel verwenden ^^

  2. Hallo schön das es mal einen gibt wo super sein so den ich habe so einige Rasierer gehabt doch mit keinem wirklich zufrieden gewesen! Was ksotet der und wo gibts den zum Kaufen?:-).Lieben Gruß Jassi

  3. HuHu sorry meinte eigendlich auch Haarschneider kein Rasierer bissel zu schnell getippt hab ich kommt öfters vor dieser Haarschneider ist speziell für Haare schneiden richtig 🙂 habe Ihn gefunden für 129 Euro über google gerade :-).Hast Du damit Haare geschnitten fasong Haarschnitte zum Beispiel ausprobiert? Frage nur deshalb weil soviele immer einen toll finden und wen ich Ihn gekauft habe und paar wochen gehabt habe hat er die Leistungen leider nicht gebracht!

  4. Vielen Dank für die Antwort so wie ich es durchgelesen habe sollte der echt besser sein wie viele andere Haarschneider! Werde mir den sehr wahrscheinlich kaufen bzw schenken lassen weil ich dringend nen neuen Haarschneider suche wo auch gut ist. Schönen Abend noch und schön das es solche Beiträge gibt damit man sich bissel austauschen kann! Lieben Gruß Jassi

  5. Huhu, also für unserer Zwecke ist er mehr als optimal.
    Jedoch sind wir keine Profis möchte ich dazu sagen. Auch benutzen wir ihn nicht täglich, sondern eher alle 2 Wochen.
    es klingt so, aös würdest du damit viel mehr machen.

    Er hat einen verbesserten Motor im Gegensatz zu seinen ganzen Vorgängern, was eine bedeutend besserer und längere Anwendung verspricht. Auch die Klingen wurden überarbeitet.

    Ich hoffe, dass er für deine Zwecke genauso gut ist.

  6. Huhu, also für unserer Zwecke ist er mehr als optimal.
    Jedoch sind wir keine Profis möchte ich dazu sagen. Auch benutzen wir ihn nicht täglich, sondern eher alle 2 Wochen.
    es klingt so, aös würdest du damit viel mehr machen.

    Er hat einen verbesserten Motor im Gegensatz zu seinen ganzen Vorgängern, was eine bedeutend besserer und längere Anwendung verspricht. Auch die Klingen wurden überarbeitet.

    Ich hoffe, dass er für deine Zwecke genauso gut ist.

  7. Hallo Mausi <3,

    wir hatten auch das Glück dieses tolle Gerät testen zu dürfen & waren ebenfalls begeistert!!!! Also wer noch einen Bericht zur Überzeugung braucht geht auf

    „Sannes Bunte Testwelt“ auf Facebook

    und liest was wir dazu zu berichten haben <3

    Toller Bericht Mausi

    Lieben Gruß

    Sunny

  8. Der sieht ja wirklich klasse aus,zumal kann er wirklich eine Menge.Der Preis ist angemessen,finde der test ist dir Gut gelungen.Liebe Grüße und einen schönen Sonntag

  9. der testbericht lässt sich aufjedenfall super lesen
    finde ihn echt gut..
    ich hätte wenn d u in d er nähe wohnen würdest dir sogar noch 2 Personen zum t esten ausleihen können ^^
    wäre glücklich, wenn ich ma so ein glück hätte sowas auch zu testen
    ich glaub ich muss mir mal tipps holen bei dir , wie wo etc. ich am besten ne Blog HP aufbauen kann usw..

  10. Klasse Testbericht. Der sieht ja wirklich klasse aus,zumal kann er wirklich eine Menge.Der Preis ist angemessen,finde der test ist dir Gut gelungen.Liebe Grüße und einen schönen Sonntag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: