MakeUp und Parfum

Ich habe einen schönen Onlineshop entdeckt, der eine große Auswahl an Düfte und MakeUp hat.
Parfueme.de bietet über 1500 verschiedene Düfte an, davon alleine schon über 900 für Damen.
Bei dieser großen Auswahl fällt es einem nicht leicht, etwas passendes zu finden. 
Ich erhielt für einen Test der angebotenen Produkte und für die Vorstellung auf meinem Blog einen Gutschein von 20 Euro, mit denen ich mich ein paar Produkte aussuchen und liefern lassen konnte,
Das war meine Ausbeute 🙂

Es ist ein sehr starker und intensiver Duft. Das macht wohl die Basisnote aus.
Im Onlineshop wird er wie folgt beschrieben:
Kopfnote: Reseda, Passionsfrucht, Bergamotte / 
Herznote: Dunkle Schokolade, Frangipani (vanilleähnlich), Vanille / 
Basisnote: Moschus, Holznoten, Zeder
Duftnote: blumiger, fruchtiger Damenduft
Mir gefällt er wirklich sehr gut. Er verfliegt relativ schnell. Einen ganzen Abend hält er nicht durch. Jetzt würde ich sagen, für unter 5 Euro ist das kein Problem, sprühe ich ihn nochmals auf, wäre da nicht die Größe des Flakons. Zu Hause ist das wirklich absolut kein Problem, den Duft aufzufrischen. Unterwegs mit einem 100ml Parfum, welches kaum in einige Handtaschen passt (meine ist ja noch relativ groß, habe aber schon winzige Teilchen gesehen, wo das wirklich undenkbar ist) und vom Gewicht her unmöglich bzw. unpraktisch.
Den Flakon fand ich mal etwas anders. 
Da mir viele Duftnoten gar nichts sagen und es eh zum größten Teil anders riecht, als ich es mir vorstelle, habe ich mich dieses Mal davon und von dem Namen leiten lassen.
Für mich ist dieser Duft sehr angenehm und frisch. Bin also mit meiner Wahl sehr zufrieden.
Die Marke Paris war mir bis dato unbekannt. Dennoch habe ich mir einiges ausgesucht um mal etwas neues kennen zulernen.


Ich fange mal mit dem Paris Memories Nagelhärter VANILLA an.
Dieser kostet 1,86€.
Von der Farbe, wie es der Name schon verrät, ein sehr leichter Gelbton. Vanille eben.
Er lässt sich gut auftragen und deckt nur sehr gering.
Einmal aufgetragen sieht er etwas weißlich aus.
Die Wirkung als Nagelhärter erfüllt er gut.

Nach dem 2. Mal Auftragen ist er bedeutend kräftiger in der Farbe, splittert aber sehr schnell ab. Nicht einmal einen Tag hat er so bei mir durchgehalten.
Für den Preis ist er ok und als Unterlack sowieso. Jedoch hat mich das schnelle Abplatzen doch etwas überrascht.
Daumen und Zeigefinger sind doppelt lackiert, der Rest nur einmal.

Der Paris Memories Abdeckstift kostet 1,50€.

Abdecken tut er sehr gut. Außerdem riecht er sehr angenehm.
Nach dem Auftragen war dieser doch sehr rosa auf der Haut. Jedoch wurde er beim Verteilen immer heller, sodass er mir schon fast zu hell ist. Da dies ein Abdeckstift ist und mein normales MakeUp dann darüber kommt, ist das kein Problem. Selbst die Augenringe waren sehr gut versteckt.
Ich besitze nur einen, in der Art, Abdeckstift, der wirklich eher selten, das heißt bei mächtigen Problemen, benutzt wird.
Dieser ist preislich so gut, dass ich dies nun ändern werde.
Ich finde, ich sehe damit wirklich bedeutend frischer aus und bin sehr zufrieden mit ihn.

Kommen wir zu meiner Lieblingskategorie: Das Augen-MakeUp <3

Der Paris Memories Augenkorekturenstift in schwarz ist… okay.

Die Farbe überzeugt nicht ganz, da es doch etwas heller ist und er lässt sich wirklich nicht gut auftragen. Dafür ist er für mich einfach zu hart. Man kann zwar feine Linien ziehen, die allerdings durch das festere Aufdrücken doch nicht mehr ganz so fein wirken.
Ich benutze größtenteils Liquid-Eyeliner, deswegen bin ich vielleicht etwas verwöhnt, aber so gefällt er mir nicht so gut.
Da macht auch der geringe Preis von 1,80€ nichts gut.

Der Paris Memories Mascara schwarz hat mich anfangs etwas erschreckt.
Erst einmal riecht er etwas merkwürdig (wie sehr alter Mascara) und beim Test auf der Haut erschien er mir wirklich sehr trocken.

Heute habe ich ihn dennoch einmal auf den Wimpern gestestet und muss sagen: Ein Glück.

Er gibt wirklich genug Farbe ab und lässt sich sehr gut auftragen und verteilen. Nichts ist verklebt und ich hatte feine schwarze, aber auch optisch längere Wimpern.
Im Praxistest hat er mich wirklich noch zum Positiven überzeugen können.
Der Preis von 2,76€ wäre wirklich sehr toll, wenn er nicht so riechen würde. Dennoch ist er gut und angemessen.
Probleme hatte ich jetzt auch keine mit den Augen, weil man vielleicht denken könnte, dass er schlecht und somit schädlich ist.

Außerdem habe ich noch den Paris Memories eye sparkle – pretty pink – bestellt.

Lidschatten… wundervoll.

Ich fand das Design wirklich sehr spannend und wollte mir das mal genauer anschauen.
Die Farbe finde ich persönlich wirklich sehr schön.
Ich mag Glitzer, wenn er da bleibt, wo er sein soll / ist! Ansonsten macht er mich verrückt!
Ihr kennt bestimmt T-Shirts, an denen Glitzer klebt und irgendwann hast du ihn überall auf der Haut, auf den Sachen und in der ganzen Wohnung… Aaaargh …

Der Lidschatten hat einen etwas ähnlichen Effekt. So lässt er sich sehr gut auftragen und wenn etwas daneben geht kann man es relativ leicht abmachen.
Was mich etwas stört ist, wenn man den Pinsel aus dem Gefäß nimmt, man ihn wahrscheinlich stundenlang „abklopfen“ kann, und dennoch etwas daneben geht. Also entweder stelle ich mich da wirklich nur zu doof an, oder es ist wirklich so, dass man dann überall Glitzer hat.
Da der Pinsel aber einen guten Eindruck macht, hoffe ich, dass er seine Form behält und dieses nicht noch verschlimmert.

Jedoch habe ich da, wie schon gesagt, eine sehr große Macke. So kommt zum Beispiel auch NIEMALS Glitzerspray für die Haare in meine Wohnung.

Da ich die Farbe und die Wirkung des Lidschatten aber sehr mag, mache ich es nun immer über dem Waschbecken in der Hoffnung, dass wenn etwas daneben geht, doch bitte da rein geht. Hat ganz gut geklappt.

Zu guter Letzt gab es sogar noch ein kleines Geschenk.
Dieser Eyeliner hat mich beim Test auf der Haut nicht wirklich überzeugt.
Jedoch lässt er sich sehr gut auftragen und hat am Auge einen bedeutend kräftigeren Schwarzton.

Das kleine Geschenk hat mir wirklich sehr gefallen, gerade da mich der ausgesuchte Eyeliner doch etwas enttäuscht hat.

Alles in Allem habe ich dennoch schöne Produkte testen können und bin mit allem, bis auf den Eyeliner und dem Geruch des Mascaras sehr zufrieden.
Preislich sind die Waren wirklich gut.
Wenn ich jetzt noch lerne, den Lidschatten ohne großes Rumgeglitzer benutzen zu können, bin ich mehr als zufrieden.

Wie gefällt euch dieser Beitrag und die Fotos?
Findet ihr die Kritik an dem Parfum bzw. an der Größe angebracht?
Auf Facebook kommt passend zu diesem Bericht ein kleines Gewinnspiel, welches ich gleich
HIER verlinke.
Dafür müssen die folgenden 2 Fragen AUF FACEBOOK beantwortet werden.

DIE FRAGEN FÜR DAS GEWINNSPIEL:

1. Was ist auf dem obersten Bild, was hier nicht vorgestellt wurde (und somit der Gewinn)?
-Solltet ihr es nicht genau erkennen, schreibt, was ihr denkt, was das ist (dabei gibt es kein Richtig oder Falsch)-
2. Wie viele Nagellacke besitzt ihr ca.? ACHTUNG: Als Antwort bitte nur eine Zahl angeben.
Ich wünsche euch viel Glück. Alle Infos erfahrt ihr über den Link oben, also auf Facebook, da dort das Gewinnspiel läuft. Bitte nicht hier kommentieren!

(Also doch gerne bitte, aber nicht, um am Gewinnspiel teilzunehmen <3)

This Post Has Been Viewed 31 Times

8 thoughts on “Parfueme.de – Shop- und Produktvorstellung”

  1. Sehr Schöner Beitrag die Fotos sind Supi und dein Kritik über alles ich finde gut das du so ehrlich bist… 🙂

  2. 3 Nagellacke im Set, Frenchmanicure?, so ca 12 Stück, ich finde die Fotos gut und die Kritik offen und vor allem ehrlich

  3. Parfueme.de kenne ich jetzt schon lange und mach da auch öfter an Gewinnspiele mit. Hat aber noch nicht geklappt. Was ich aber sagen wollte: das Parfum,das du dir ausgesucht hast,hat eine unglaubliche Zusammensetzung,herrlich! Das duftet sicher zauberhaft!
    Der Flacon ist groß,das ist wohl wahr. Aber am besten füllst du dir immer etwas in so ein Nachfüllspender um. Den kannst du dann immer in der Handtasche mitnehmen!
    Alles liebe und gute, Nicole. ♥

  4. Mir gefällt dein Beitrag sehr gut. Du berichtest objektiv und stellst sowohl die Vor- als auch Nachteile der einzelnen Artikel heraus. Deine Bilder sind auch toll gelungen und aussagekräftig. Bei dem Parfüm muss ich dir Recht geben. Der Duft sollte schon eine Zeit lang halten und der Flakon wäre mir auch viel zu unpraktisch zum Mit-Nehmen. Alles in allem scheint der Shop ganz interessant zu sein und die Artikel sind ja gar nicht mal so teuer. Danke für die Vorstellung 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: