3 Comments

Liquids testen ist eine sehr Zeit intensive Sache.

Es reicht ja leider nicht, 2 3 Tropfen einzufüllen und dann zu sagen: Schmeckt, schmeckt nicht.
Es wird schon etwas mehr eingefüllt, um auch mehrere Züge nehmen zu können und eventuell ein zwei Tage eine Sorte auszuprobieren. 
Wir bekamen von Flavour Art ein tolles Testpaket zugesendet, um einige Sorten genauer testen zu können. Vielen lieben Dank an dieser Stelle.

Ganze 10 Sorten bekamen wir und nun hieß es fleißig dampfen und unsere Geschmacksknospen einmal mehr zu bereichern, oder eben nicht.

Unser Testergebnis ist mehr als positiv. Auch hier hatten wir bereits bekannte Richtungen, aber auch vollkommen unbekannte mit dabei, sodass auch die Neugierde nie nachlässt.

Bei so vielen verschiedenen Sorten, aber auch Herstellern, kann man also nie genug Testen <3

Wir haben unsere Sorten mal nach Gefallen sortiert.

Fangen wir mit den Sorten an, die uns beiden gefallen haben.

Dazu gehört zum einen Schwarzkirsche, Virginia und Apfelkuchen.
Sehr aromatisch, nicht zu süß und kräftig im Geschmack.

Mein absoluter Favorit ist aber Melone. Auch wenn sie etwas süßer ist, ist sie sehr gut und schmeckt einfach herrlich.

Mein Partner hat das Menthol getestet, was ich ja absolut nicht mag und auch gar nicht testen wollte und ist damit, aber auch mit der Haselnuss sehr zufrieden. Beide darf er für sich behalten.

Reicht ja, wenn ich den Apfelkuchen und die Schwarzkirsche teilen muss 🙂

Virginia ist ein etwas süßlicher Tabak-Geschmack, den ich gerne mitmische, wenn mir eine Sorte doch zu süß ist.

Unser Verlierer ist hierbei Vanille. Auch hier hat es uns absolut nicht zugesagt.

Flavour Art stellt bereits seit 2001 Aromen her und hatte seinen Durchbruch 2006. Nun sind sie mit Marktführer weltweit und arbeiten immer weiter an Verbesserungen und an ihrer Vielfalt.
Zu letzt wurden die Flaschen nochmals überarbeitet für besseres Einfüllen und sicheres Aufbewahren der Liquids.
Mit 124 Sorten in 7 Kategorien kann man schon eine Menge ausprobieren. Da wir nun schon einige kennen lernen durften kann ich nur sagen, dass sie doch immer wieder, von Hersteller zu Hersteller, unterschiedlich sind.
Von unseren getesteten ist wirklich nur eine Sorte dabei, die uns nicht zugesagt hat. Das liegt sicher einfach an der Vanille.
Also ein wirklich guter Schnitt. Die anderen sind sehr aromatisch und lassen sich wunderbar dampfen.
Der Nikotingehalt ist meist in drei Stufen wählbar, kann aber je nach Sorte auch nur 2 mögliche geben.
In der Regel hat man die Wahl zwischen nikotinfrei, 9 mg oder 18 mg.
Unsere Testsorten hatten alle 9 mg. Dies war teilweise etwas stärker zu spüren, teilweise auch nicht.
Bei mir ist das Empfinden stark von der Süße abhängig.
Der Shop ist wirklich sehr gut gegliedert und wenn man weiß, was man möchte, findet man es auch schnell. Anderer Seits macht bei einer solchen Auswahl auch das Durchsuchen einzelner Kategorien eine Menge Spaß, da man immer wieder auf neue Sorten trifft.

Die Preise liegen bei ca. 4,95 – 5,95 €, was für die gute Qualität vollkommen in Ordnung ist.
Wir sind sehr zufrieden mit der Auswahl und den getesteten Sorten.

Wir bekamen die Liquids
kostenfrei zur Verfügung gestellt
für diesen Test.
Vielen lieben Dank.

This Post Has Been Viewed 25 Times

3 thoughts on “Liquids von Flavour Art”

  1. Also ich finde es ganz klasse wenn man so wie du die Chance hat mehrere Liquits zu testen. Oftmal verkauft man sich ja auch hab ich leider auch schon gemacht. So wie du sagst Melone hmm lecker, sag ich Melone ihh ba, Genauso Menthol da hab ich auch Minze, Eisbonbon und Menthol. Menthol is ok. Aber kurz es is toll das du daraus auch gleich wieder ein Gewinnspiel machtst. Ich bin gerne auf deiner Seite <3

  2. Wenn man die Produkte vorher testen kann finde ich es sehr praktisch, so weiß man was man beim nächsten mal auf jeden Fall wieder kaufen möchte und das andere auf keinen Fall mehr nehmen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: