11 Comments

Als absoluter Neuling in Sachen Haarstyling habe ich mich daran versucht und die ersten 2 Male dachte ich nur, warum klappt das denn nicht.

Ich bekam den Grundig HS 8980 im Rahmen eines Produkttest-Programmes von Quelle für einen ausführlichen Test. Es wurden insgesamt 10 Tester für 10 verschiedene Produkte gesucht und diese wurden von einer Jury ausgewählt.
Das ist für mich natürlich in erster Linie eine echte Ehrung, von über 1900 Bewerbern ausgewählt worden zu sein. <3 
Ich wollte auch schon immer mal einen Lockenstab, oder aber etwas, womit man Locken zaubern kann, haben.

Da ich sehr lange und auch „starke“ Haare habe, ist das ja immer so eine Sache mit dem Stylen. 
Mein Styling sieht meistens so aus: Waschen, trocknen, bürsten und vielleicht noch etwas Pflegeöl in die Spitzen.
Ist nicht das beste Programm, aber stundenlang im Bad nur wegen den Haaren zu verbringen, ist nicht so ganz mein Fall und lassen meine Kinder auch gar nicht zu.
Die Warmluftbürste ist eine tolle Sache, dennoch habe ich keine Locken :).
Ich habe es nun 2 mal versucht, so wie es in der Beschreibung steht und mit 2 verschiedenen Aufsätzen.
Liegt es an der Dicke meiner Haare? Liegt es an der Länge?
Ich weiß es nicht.
Nun werde ich euch erst einmal das vielseitige Zubehör aufzählen und ein paar Daten von dem Styler und im Anschluss werde ich mir bei YouTube Hilfe suchen und hoffen, dass ich diesen Bericht heute Abend mit meiner Lockenpracht ergänzen kann. 
Dazu sein gesagt, dass ich 2 Freundinnen gefragt habe, ob sie mir nicht Tipps geben können und von beiden bekam ich zu hören, dass sie es mit solchen Geräten ebenfalls einfach nicht hinbekommen.
Habe ich die falschen Freunde (Spaß meine Lieben <3 ) oder ist das wirklich eine Wissenschaft für sich?

Kommen wir nun aber erst zu dem Gerät und seinem Zubehör und die Funktionen.

Zubehör
Grundig Volumenstyler, Warmluftbürste HS8980 (aktuell bei Quelle im Angebot für nur 37,99€) bekommt mit seinen 1200 Watt richtig Power.
Mit dabei sind 3 Bürstenaufsätze und eine Stylingdüse.
Bürste Nummer 1 hat einziehbare Borsten, was ich bei meinen langen Haaren sehr begrüße und einen Durchmesser von 25mm. Somit ist sie auch die Kleinste der drei Bürsten.
Sie ist für kleine und feine Löckchen gedacht, aber eben auch für längere Haare, damit man die Bürste auch dort ohne Verheddern entfernen kann.
Bürste Nummer 2 hat einen Durchmesser von 38mm und ist somit für normale / medium Locken gedacht. Auch damit hatte ich aber nur wenig Probleme, sie wieder aus den Haaren zu bekommen. Ein zwei Haare wollten einfach nicht loslassen, aber Schwund ist überall.
Bürste Nummer 3 zaubert dir Maxi-Locken und Wellen. Sie ist mit den 50mm ein echter Riese. 
Die Stylingdüse ist zum einfachen Trocknen der Haare gedacht und erfüllt ihren Zweck auf jeden Fall.
Außerdem wird eine Beschreibung und ein Aufbewahrungsbeutel mitgeliefert.
Funktionen

Wie schon oben genannt gibt es verschiedene Bürsten für verschieden große Locken und Wellen und die Stylingdüse für das einfache Trocknen der Haare.
Sie lassen sich sehr leicht aufstecken und auch wieder entfernen.
Die Bürsten sind mit dem sogenannten 5x Ceramic Color Protector ausgestattet.
Was heißt das? Die Stylingaufsätze haben eine hochwertige 5fach Keramik-Beschichtung, die Coloration besser schützen soll, strapaziertes Haar schonen soll und die Wärme gleichmäßig verteilen soll. Außerdem soll so reibungsfreies Styling möglich sein.

Außerdem ist ein 3 m langes Stromkabel angebracht, das ein Drehgelenk besitzt. Eine sehr angenehme Länge und auch dieses Gelenk empfinde ich als sehr praktisch. Dazu ist am Kabel eine Anhängeöse angebracht.

Es gibt 2 Wärmestufen und 2 Gebläsestufen, sodass man diese an die Dicke der Haare anpassen kann und zusätzlich noch eine Kaltstufe, die die gestylten Locken fixieren sollen.
Die Ionen-Technologie besitzt der HS8980 natürlich ebenfalls.
Diese dient zum Schutz der Feuchtigkeit im Haar
Ein Überhitzungsschutz und eine eingebaute Abschaltautomatik macht dies zu einem sicheren Gerät. 
Grundig bietet zu dem ganze 4 Jahre Garantie, was schon eine Hausnummer ist.
Alles in Allem verspricht dieses Gerät eine Menge.

Der Test

Mein erster Test viel aber sehr ernüchternd aus.
Ich zeige euch nun mal ein Vorher-Nachher-Bild.
Man erkennt zwar vorne feine Löckchen, oder eher Wellen, jedoch nicht ansatzweise etwas, was ich erwartet habe.
(Nicht über das T-Shirt wundern, meine Kinder lieben es 😀 )

Dabei stelle ich mir aber natürlich die berechtigte Frage: Liegt es an mir und meiner Bedienung des Gerätes, oder liegt es an dem Gerät?
Oder ist das Ergebnis optimal und ich habe einfach zu viel erwartet?
Das ich damit keine Dauerwelle erzielen kann ist mir ja schon bewusst, aber dennoch habe ich schon mit kleinen feinen Löckchen gerechnet.

Wie schon gesagt, werde ich mir heute noch ein paar Videos anschauen und mir ein paar Tipps holen und es heute Abend nochmals testen.

Auf jeden Fall kann ich sagen, das der Grundig sehr gut in der Hand liegt und trotz seiner Größe sehr leicht ist.
Aber auch laut. Nicht lauter als mein derzeitiger Fön, aber den halte ich mir auch nicht direkt ans Ohr. Für mich kein Grund, ihn nicht zu kaufen, aber meine Kinder würden sich freuen, wenn ich das Abends zur Schlafenszeit in unserem Bad machen würde. Somit muss das Wohnzimmer herhalten.

-Nun aber die kreative „Ich versuche, Locken zu bekommen“ Phase im Internet.

Das Ergebnis nach meinen Recherchen auf einigen verschiedenen Seiten:

Ich habe es doch tatsächlich geschafft <3 
Mit etwas mehr Geduld, weniger Haaren und etwas längeren Kaltstufen-Zeiten habe ich doch tatsächlich Locken hinbekommen.
Und es war gar nicht so schwer.
Ich finde es wunderbar, wie schnell das doch ging. Mein größter Fehler war wohl wirklich, dass ich zu viele Haare aus einmal genommen habe. Als absoluter Laie darf das aber wohl auch mal passieren.
Nun bin ich bedeutend schlauer und es klappt wirklich wunderbar und sehr einfach. Und noch dazu sehen die Haare toll aus und glänzen vor sich hin.
Nach meiner ersten, ich muss sagen riesen, Enttäuschung bin ich um so begeisterter von dem Ergebnis.
Alles in Allem und nach meinem Erfolg bin ich sehr glücklich. 
Die Vorteile sind eindeutig das lange Kabel, das geringe Gewicht und die vielen Bürsten, die für jeden Haartyp geeignet sein dürften.

Von der Leistung des Trocknens an sich war ich ja auch schon bei den beiden Tests davor überzeugt. Nun aber auch mit Locken.

Die Haare fühlen sich dennoch wunderbar weich an und glänzen um die Wette. Somit scheint die Ionen-Technologie auch ihren Zweck zu erfüllen.

Eine tolle Warmluftbürste, die nach etwas probieren auf jeden Fall das tut, was man möchte. Gerade zum aktuellen Preis ist sie sehr zu empfehlen.

Ich bin sehr froh, von Quelle ausgewählt worden zu sein, diese Bürste testen zu dürfen.

Schon immer wollte ich eine haben, aber irgendwie habe ich mich nie rangetraut. Nun durfte ich sie testen und freue mich riesig darüber. Auch das Ergebnis und der kurze Zeitaufwand haben mich sehr überzeugt.

Und es ist sooo einfach. Was ich mich davor so blöd angestellt habe weiß ich nun auch nicht.

Das Quelle-Produkttester gesucht-Programm finde ich wunderbar und bin gerne beim nächsten Mal wieder dabei.
Auch die Zeitspanne, die man für einen Test hat, ist sehr realistisch gehalten.
Ich habe nun knapp 2 Wochen auf dieses Gerät warten müssen. Dies ist jedoch ein gesonderter Fall, da erst alle Adressen gesammelt werden mussten, damit alles gleichzeitig in den Versand gehen kann.

Eine tolle Chance von Quelle, die ich jeder Zeit 
wieder nutzen werde, wenn sie es anbieten.
Die Bürste wurde mir kostenfrei zur Verfügung
gestellt und ich werde sie liebend gerne behalten.

This Post Has Been Viewed 178 Times

11 thoughts on “Grundig Volumenstyler HS 8980 und die Mähne sitzt perfekt.”

  1. Bei so schönen langen Haaren auch kein wunder das das mit den Locken so lange dauert.Durch die länge sind die Haare ja auch schwer.Sieht Gut aus,die Mühe hat sich gelohnt 🙂
    LG Nina Kück

  2. Sie hat die Haare schön, sie hat die Haare schön 🙂 Mir gefallen die vorher-nachher Bilder sehr gut 🙂
    Ja, bei langen (und in meinem Fall schweren) Haaren, hält der Effekt leider nie sehr lange an. Aber für kurze Zeit sehen die Locken schon richtig toll aus 🙂 Mit einem Kilo Haarspray halten sie dann auch einen ganzen Abend hihi

  3. ich mus sagen, dein bericht ist wirklich gut und ausführlich geschrieben ..
    deine haare meine güte die sind ein traum.. ich kam mit meinen langen haaren nie zu recht nicht mit locken und auch nicht mit ordetlich glätten usw.. darum hab ich die vor kurzem auf kurz abschneiden lassen
    zu dem Lockenstab.. hätte es sowas mal vorher gegeben vllt hätte ich dann mal besseres an Ergebnissen hinbekommen
    ich bin wirklich neidisch auch dich was du für tolle produtke schon testen durftest und bin auch sehr gespannt was du noch alles an tests machen darfst und was du an Meinung dazu zu äußern hast ..

  4. Oh ne, das ist auch absolut nichts für mich. Ich mag keine Glätteisen und keine Lockenstäbe. Habe – genau wie du – sehr langes und dichtes Haar und da ist man dann Ewigkeiten dran. Dazu habe ich absolut keine Geduld und auch keine Lust 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: