13 Comments

Wir wurden ausgewählt, die neuen Sorten von Felix zu testen. Also nicht wir, die Katzen.

Zuerst muss ich dazu sagen, dass ich mich für meine Mutter beworben habe. Sie hat 4 Katzen, die alle unterschiedlicher nicht sein könnten und jeder hat sein Lieblingsmahl. Das heißt, der Einkaufskorb meiner Mutter sieht aus, als wenn sie für die Nachbarn mit einkaufen geht. 
Beworben habe ich mich aber, um es mal erwähnt zu haben, weil mein Kater ebenfalls bei meiner Mutter „wohnt“. Mein süßer Paulchen hatte eine schöne Zeit bei uns, jedoch wurde meine Allergie immer stärker und irgendwann ging es einfach nicht mehr. Ihm geht es dort mit seinen Artgenossen wunderbar und wir besuchen ihn auch sehr oft.
Nun kam das Paket von DieInsider bei uns an. Ich habe zwar gelesen, dass darin 3 große Packungen für den „Eigenverbrauch“ und 40 kleine Proben vom Rind-Futter zur Weitergabe enthalten sind, jedoch war ich beim Anblick der Menge doch schon sehr erschrocken. So viel. 

Meine Weitergabe der Proben hat sich wie folgt ergeben:
Ich habe jeder Testkatze 2 Päckchen mitgegeben. Eine zum Verkosten, eine für den Übergang, bis der Dosenöffner Nachschub geholt hat. 
Da viele meiner Testpartner 2-3 Katzen haben, erhielten sie dementsprechend auch mehr Proben.
Unsere Testphase begann damit, dass wir die drei Sorten zu meiner Mutter gebracht haben.
Jeder hat sein Schälchen bekommen mit einer Sorte. Natürlich erstmal nur wenig, damit noch Appetit für die anderen Sorten blieb. 

Angefangen haben wir mit Felix Crunchy & Soft Rind, Huhn und Gemüse.

Sofort sprangen alle auf und mussten schauen, was es da denn gibt.
Zu unserer großen Überraschung und das kommt bei den Katzen eher selten vor, fraßen alle brav ihre Portion auf. 
4 von 4 Katzen hat es geschmeckt. Somit Test bereits bestanden.
Die ganzen Proben waren leider ebenfalls nur Rind, Huhn und Gemüse, sodass wir nicht sagen können, wie die anderen Sorten bei meinen Mittestern angekommen sind.
Zu den Proben kann ich nur sagen: ALLE… wirklich alle haben mir die Rückmeldung gegeben, dass die Proben leer sind. Sie wurden sehr gerne gefressen und kamen sehr gut an.
Gibt es ein ABER?… Dazu mehr am Ende meines Berichtes.

Die nächste Sorte war bei uns Felix Crunchy & Soft Geflügel.

Mit Geflügel hat meine Mutter bisher sehr schlechte Erfahrungen gemacht. 
Nur selten fand sich jemand, der das gegessen, geschweige denn gerne gegessen hat. Wenn es aber Broiler gibt, sitzen alle daneben. Erklärung haben wir dafür nicht und müssen es wohl einfach akzeptieren.
Auch hier haben alle fleißig ihre kleine, dennoch feine Portion aufgegessen.
Auch hier also 4 von 4 Katzen.

Zu guter Letzt Felix Crunchy & Soft Lachs, Thunfisch und Gemüse.

Da haben wir uns keine Sorgen gemacht, denn Fisch mögen alle 4. Wir wurden auch nicht enttäuscht. Alle Katzen aßen brav auf. 
4 von 4 Kätzchen also auch für die Fischvariante.
Wenn man nicht aufpasst, passiert dann sowas wie auf dem Bild. Also immer schön wieder verschließen und sicher lagern.

Unser Ergebnis

Nun waren alle Tüten angebrochen und die Katzen reihum begeistert. 
Rein geschmacklich müssen sie ja wirklich wundervoll sein. Den Geruch würde ich jetzt nicht als sehr störend empfinden. Zum einen steht der Napf in der Küche, zum anderen ist er so schnell leer, dass man sich auch gar nicht daran stören kann.
Wer seinen Katzen eine Freude machen möchte ist mit Felix Crunchy und Soft bestimmt an der richtigen Adresse. Auch haben alle unsere Test-Katzen keine Probleme mit der Verdauung bekommen oder gar Anzeichen für eine Allergie. 
Kommen wir nun zum ABER:

Der Preis! Schaut man sich bei Amazon um, gehen die einzelnen Päckchen bei 4 Euro pro Stück los. In anderen Onlineshops gibt es dann nur große 4er Packungen, aber selbst da kommt man auf den stolzen Preis von 3,71€ pro Packung.
Nun wollte ich mal schauen, was die bei uns bei Kaufland kosten… Gibt es dort nicht. 
Also den Ladenpreis kann ich euch leider nicht nennen.
Jedoch gehe ich auch da nicht davon aus, dass sie bedeutend billiger sind.
Es ist ein tolles Futter, für eine Einzelkatze bestimmt auch erschwinglich im Preis, jedoch gibt es das bei uns wirklich nur zwischendurch als Leckerly!
Es gab Gutscheine dafür, die ich ebenfalls pro Katze einen mitgegeben habe. Also mit diesen ist der Preis noch immer hoch, aber ich gehe davon aus, dass dann dennoch mehr verkauft werden würde.
Mein Vorschlag dazu: Auf jeden Fall den Preis ändern. Ansonsten sind wir mit dem Ergebnis sehr zufrieden und hätten es so auch nicht erwartet.
Kennt ihr auch schon die Sorten und habt sie vielleicht schon probiert? 
Oder kann mir einer von euch sagen, was der Ladenpreis dafür ist?
Die Proben wurden uns von DieInsider kostenfrei
zur Verfügung gestellt.

This Post Has Been Viewed 40 Times

13 thoughts on “Felix Crunchy & Soft für Die Insider getestet”

  1. Bei uns mögen es auch alle 4 total gern. So einig sind sie sich nicht immer.
    Der Kater sortiert allerdings aus, die kleinen runden Kroketten bleiben fast alle über.

    LG Martina

  2. Ich habe es noch nicht probiert und bei uns kommt dieses Futter auch nicht in die Näpfe, dafür sagt mir die Zusammensetzung überhaupt nicht zu. Das Trockenfutter wäre als Leckerchen noch eine Option für mich, schließlich esse ich auch ab und zu ein Stück Schokolade. Preislich finde ich es für die Zusammensetzung viel zu teuer. Für ähnliche Preise bekommt man qualitativ sehr hochwertiges Katzenfutter mit hohem Fleischanteil, was ich dann mit gutem Gewissen für unsere 3 Katzen kaufe. 🙂

  3. Hmm Felix. Da ist meine Meinung immer sehr zwiegespalten, wenn ich ehrlich bin. Mir ist die Qualität des Futters einfach zu schlecht. Okay, mal hin und wieder ein Leckerchen von Felix finde ich in Ordnung, aber es als Trocken- oder auch als Nassfutter zu füttern, wäre mir zu minderwertig. Aber das muss auch jeder selbst wissen 🙂

    Liebe Grüße
    Andrina

  4. Hehe bin beim stöbern gerade über diesen Bericht gestolpert und musste grinsen. Unsere Mietze liebt diese auch so sehr, dann jedes andere Fressen erst mal abgeschrieben ist =)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: