10 Comments

 

Ein weiterer Sponsor, der gerne auf
Treffen vertreten ist, ist ColaRebell.

 

ColaRebell Testpaket #meetablogger

 

-kostenlose Testprodukte,
daher Werbung-

 

Auf meinem #hptst_t_mausiii, aber auch auf dem #meetablogger war ColaRebell mit einer tollen Auswahl ihrer verschiedenen Sorten Cola, aber auch ihren Brause-Bonbons vertreten.

 

Kennt ihr denn schon ColaRebell? Sie ist ja sehr weit vertreten und man sieht sie auch öfter in den verschiedensten Läden. Auch die Box mit Molotovs Brause-Bonbons habe ich bereits öfters gesehen, sodass mir ColaRebell auf jeden Fall optisch schon einmal aufgefallen ist. Auf beiden Treffen haben sie also verschiedene Sachen geschickt, sodass ich eine Menge zum Testen hatte.

 

Teatpaket ColaRebell #hptst_t_mausiii

 

Angefangen bei ihrer „normalen“ Cola KraftstoffCola. Diese gibt es in Flaschen und auch in Dosen und schmeckt recht kräftig, jedoch nicht zu süß. Ich finde sie sehr lecker und trinke sie auch heute noch sehr gerne. Die Zutaten sind 51 % Molkeerzeugnis, Wasser, 13,2 g Zucker auf 100 ml, Dextose, Kohlensäure, natürliches Aroma, Farbmalzextrakte aus Gerste, Zitronensaftkonzentrat, Guarana-Extrakt und 32 mg/100 ml Koffein. Also ein richtiger Wachmacher-Cocktail, der nur in Maßen genossen werden sollte.

 

Balance Chili von ColaRebell ist vegan und hat einen leichten Chili- und Ingerwerkick. Diese schmeckt sogar noch erfrischender, hat weniger Zucker (10,6 g/100 ml) und gefällt mir sehr gut.

 

Verschiedene ColaRebell-Bonbons

 

ColaRebell Golden Age ist die helle Flüssigkeit. Hier hatte ich nur eine Flasche. Die Cola ist also hell, kalorienarm und mit „nur“ 25 mg/ 100 ml Koffein die harmlosere Variante. Zusätzlich hat sie noch ein extra Zitronen/Limetten-Aroma, was in meinen Augen einfach wunderbar passt. Geschmacklich also wirklich eine etwas andere Cola, die man irgendwann mal probiert haben muss.

 

Die Brause-Bonbons sind sicher nicht jedermanns. Ich finde sie besonders toll, da sie eine tolle Säure mitbringen, was ich als besonders erfrischend empfinde. Das gilt für beide Sorten. Unterschied zwischen den Sorten sind zum einem die Form, der Zuckergehalt und auch der Guarana-Anteil. Auch die Inhaltsstoffe unterscheiden sich recht stark, was man so aber gar nicht wirklich rausschmeckt. Also ich zumindest nicht. Hier sei auch erwähnt, dass beide Sorten Taurin enthalten.

 

ColaRebell Golden Age

 

Ich habe mich sehr gefreut, das Sortiment von ColaRebell kennengelernt zu haben. An den Bonbons bin ich nämlich bisher immer vorbeigegangen, da ich diese süßen Cola-Sachen echt nicht mag. Das ist bei denen von ColaRebell ganz anders und ich habe mir bereits die Box nachgekauft.

 

Alle Sorten und Formen von ColaRebell kann man auf deren Homepage nachlesen. Hier gibt es noch eine Menge mehr zu entdecken.

 

ColaRebell Balance Chili

 

Kennt ihr ColaRebell denn schon?
Welche Sorte würde euch interessieren?
Trinkt ihr gerne Cola?
Und Cola mit Aroma?
Ich freue mich auf eure Kommentare <3

 

Kostenlose Testprodukte,
daher Werbung <3

 

This Post Has Been Viewed 26 Times

10 thoughts on “ColaRebell beim #meetablogger und #hptst_t_mausiii”

  1. Ich kenne die Marke habs aber noch nicht probiert . Ich mag gern Coca Cola Light lemon 😁 ander kein Kirsch oder Vanille 🙈toller Bericht 👍

  2. Hallo von der Marke habe ich gehört, aber noch nie probiert. Ich bevorzuge Zero bzw. Light Produkte. Die normale Cola ist mir einfach zu süß. Gegen Geschmack bin ich nicht abgeneigt. Danke für den Bericht lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: