4 Comments

Kennt ihr schon den CamoCup?

Nein? Ich kannte ihn bisher auch leider noch nicht. Als mir von Modys angeboten wurde, diesen mit meiner Kleinsten zu testen habe ich mich erstmal schlau gemacht.
Über Modys habe ich bereits HIER berichtet und über einen süßen Warmies <3

Gefunden habe ich über diesen Becher ein interessantes Video vom Hersteller und ich wahr schon sehr begeistert. Allein die Idee, einen Becher für wirklich jeden zu machen ist toll.

Was meine ich mit ALLE? Babys, Kleinkinder, größere Kinder, Erwachsene, ältere und altersschwache Personen, aber auch für Menschen mit Behinderung.

Ganz wichtig für meine kleinen Teufel, dass der Becher stabil steht. 
Der CamoCup hat einen breiten Boden, sodass es damit keine Probleme gibt. Außerdem hat der Becher Griffrillen, damit er nicht aus der Hand rutscht. 
Was ich zum Beispiel gar nicht wusste: Das Umfassen mit den Händen lockert die Gesichtsmuskulatur, deshalb wurde hier auch ganz auf einen Henkel verzichtet.

Innen ist eine Füllanzeige von 20 bis 120 ml.
Dazu gibt es noch kleine Noppen, die den Schluckreflex stimulieren sollen. Diese befinden sich sowohl am Ausfluss vorne, als auch an der hinteren Seite.
Kommen wir zu der doch ungewöhnlichen Form, die aber nur Gutes vor hat.
Es gibt eine Trinkrille, damit das Getränk punktgenau an das Ziel geht und auch nichts daneben geht.
Der Test war sehr niedlich. Zum Einen, da die Kleinste wirklich nur kurz damit trinken durfte, zum Anderen, weil meine Mittlere so viel Spaß damit zu haben schien.
Von allen Seiten wurde probiert, daraus zu trinken und er wurde sich auch ganz genau angeschaut.
Trinken konnte meine Kleine (11 Monate nun bald) ja schon sehr gut daraus, jedoch hat sie im Moment ihre tolle Schüttel-Phase, sodass alles, was sie nicht mehr braucht geschüttelt wird. Das heißt also auch: Als der Durst weg war gab es eine schöne Wasserparty. 
Passt man aber auf und nimmt ihr den Becher rechtzeitig weg, klappt es wirklich wunderbar <3 
Larissa passt schon sehr gut auf, wie sie trinkt und stellt es auch immer artig weg, sodass der Becher bei ihr doch besser aufgehoben ist.
Dennoch darf die Kleine zwischendurch das KÖSTLICHE Wasser naschen 🙂

Der CamoCup besteht aus Kunststoff, welches frei von PVC, Phthalaten und Bisphenol A ist.

Lebensmittelecht, unzerbrechlich und Spülmaschinen geeignet. Außerdem lässt er sich einfach per Dampf oder in der Mikrowelle sterilisieren. 

Unser Fazit:

Ja, der Becher macht wirklich Spaß. Beide trinken sehr gerne daraus. Er liegt sehr gut in der Hand und lässt sich schön zum Mund führen. Passt man etwas auf, oder hat das kleinere Kleinkind nicht gerade einen Schüttelzwang, ist es auch für die Jüngeren geeignet. Somit wird sehr schön das selbstständige Trinken gefördert. Auch wenn sie anderes gewohnt ist und anfangs noch zu stürmisch gehoben hat. Schnell wurde ihr aber klar, dass sie nicht alles auf sich raufkippt, wenn sie etwas langsamer macht 😀 
Wir benutzen den Becher jetzt schon fast 2 Wochen und jeden Tag ist er aufs Neue interessant. 
Und auch hier wieder das große Phänomen: Das Wasser schmeckt einfach wundervoll aus diesem Becher. 
Ich hätte nicht gedacht, dass der Becher so eine Begeisterung bei den Kleinen auslöst und so gerne benutzt wird. Auch die Reinigung ist wundervoll. Viele Becher mit Deckel lassen sich einfach nicht ordentlich reinigen. 
Ein wirklich toller Test, den wir Dank Modys kostenfrei durchführen konnten und wieder haben wir ein wirklich tolles Produkt kennengelernt, was wir so wahrscheinlich nie entdeckt hätten.

This Post Has Been Viewed 33 Times

4 thoughts on “CamoCup, der Trink(lern)becher für ALLE”

  1. Der Becher sieht total witzig aus! 😀 Der wäre evtl. etwas für meinen 15 Monate alten Sohn, der auch schon gerne seinen Becher alleine halten möchte (geht leider noch oft daneben 🙂 ).

  2. toll…ich glaub das wäre was für meinen opa..er is sehr krank und trinkt sehr schlecht. werd mich schlau machen ob das heim den becher nutzt wenn ich den besorge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: