6 Comments

Hier nun mein erster Bericht über unser 

Bloggertreffen 2.0 – einfach mal anders! 

über die schadstofffreie Trinkflasche von ISYbe.

Wer meinen Blog kennt, weiß, dass ich bereits über diese wundervolle Trinkflaschen berichten durfte. 
Diesen Bericht findet ihr HIER.
Dennoch habe ich mich wirklich sehr gefreut, dass ISYbe auch hier mit dabei ist. Mittlerweile ist meine kleinste ja nun auch schon in der Lage, aus dieser Trinkflasche zu trinken und nun haben beide ihre eigene.

Für die Große ist das Design einfach „zu kindisch“. 🙂

Es gibt aber noch so viele andere Designs, sodass auch eine 10 Jährige da fündig wird.
Was möchte ich euch also heute erzählen?
Wie schon gesagt, habe ich einen tollen ausführlichen Bericht bereits erstellt. Dieser Bericht ist nun schon über 7 Monate alt. 
Hier kommt also zum einen ein Bericht darüber, wie sehr sich meine Kinder über den süßen Frosch gefreut haben, zum Anderen darüber, dass die Trinkflasche, obwohl sie bereits 7 Monate im Gebrauch ist, noch immer voll funktionstüchtig ist.
Die schadstofffreie Trinkflascher der Firma ISYbe ist aber auch wirklich eine tolle Sache. 
Schon beim ersten Test war ich von ihr begeistert. Wir haben sie eine Woche lang getestet und dann entstand mein Bericht dazu. 
Danach wurde sie erst von der Großen und später von der Mittleren benutzt. 
Nun ist die Zeit gekommen, wo meine Kleinste sie für sich entdeckt hat.
Das heißt, sie ist durch drei verschiedene Hände verschiedensten Alters gegangen.
Was bedeutet das? 
Man sollte meinen, dass die Flasche nun schon etliche Gebrauchspuren aufweist, der Verschluss nicht mehr voll funktioniert oder das Innere der Flasche nicht mehr ganz so frisch aussieht.
Aber nein, ISYbe hat nicht nur eine tolle Flasche erfunden, nein, sie ist auch noch, trotz starker Belastung, langlebig.
Wir haben nun einen 2. Begleiter, der auch heute schon mit durfte (musste) und mit dem ich sehr zufrieden bin. 
Diese Gelegenheit musste ich nun aber nutzen, euch vom Stand der ersten Flasche zu erzählen. 
Dennoch folgen hier nochmal die besonderen Eigenschaften der ISYbe-Trinkflaschen.

  • garantiert schadstofffrei
  • ohne Weichmacher (LGA geprüft)
  • ohne Bisphenol A (BPA)
  • geruchs- und geschmacksneutral
  • sicher bei CO²-haltigen Getränken
  • für heiße Getränke bis 100°C
  • spülmaschinengeeignet
  • 10 Jahre Zufriedenheits-Garantie auf Flasche und Deckel (ausgenommen Verschluss und Deckeldichtung)
  • einfaches und komplettes Säubern
  • passend für gängige Fahrradhalter
  • Made in EU und voll recyclebar
  • Thermohülle als Zubehör


Mein Fazit


Auch heute noch bin ich begeistert von den Trinkflaschen. Auch nach über einem halben Jahr erfüllt sie voll und ganz ihren Zweck und hat kein bisschen ihrer Qualität verloren.
Tropfsicher wie am ersten Tag, kein Ablösen des Aufdrucks, keine Kratzer, ob innen oder außen, also noch immer Top.

Ich empfehle sie jeder Zeit weiter.

Vielen lieben Dank an ISYbe für
die Teilnahme an dem etwas anderen
Bloggertreffen und die Bereitstellung
dieser tollen Flasche für einen ausführlichen Test.

This Post Has Been Viewed 27 Times

6 thoughts on “#bt_einfach mal anders! ISYbe Trinkflasche”

  1. Ahh so süße Designs werde für meine Maus auch noch eine bestellen. Habe ja eine mittlere zum testen bekommen das eher ein Design für Erwachsene ist aber die beiden Designs sind so Zucker *-* und meine Maus liebt Frösche hihi

  2. So eine brauche ich auch für meine Tochter 😀
    Aber ob die solange halten tut. Meine Maus bekommt es irgendwie immer hin den Verschluss oben an der Flasche anzunagen. Die sehen dann nicht nur ekelhaft aus sondern sie schließen dann auch nicht mehr richtig. Aber eure sehen ja nach so langer Benutzung durch mehrere Kinder noch sehr gut aus 😉

  3. Ich war schon lange am überlegen mir eine Isybe Flasche für meinen kleinen zuzulegen war bisher aber hin und her gerissen weil die Motive schon absolut süß sind man aber nie weiß ob sie auch was taugen ..Danke für den Bericht ich werde mir jetzt eine zulegen damit mein kleiner im August wenn er in den Kiga kommt eine gute Flasche dabei hat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: