22 Comments

 

Eine Brezen-Schneidebox? Metakreon?

 

Brezen-Schneidebox

 

Ja genau. Und soll ich euch etwas sagen? Ich finde sie toll.

 

Nicht unbedingt für Brezeln muss ich dazu sagen, denn ich habe noch nie eine Brezel aufgeschnitten und diese belegt. Da bin ich dann eher für Laugenbrötchen/-Stange, die man bequem belegen kann.

 

Ausgepackt
Nein, sie ist auch wunderbar geeignet, Croissants aufzuschneiden und damit habe ich arge Probleme. Meist drücke ich zu fest zusammen, dass es dann einfach nicht mehr ansehnlich aussieht und das Schneiden meist dennoch eher ein Reißen ist.

 

Mit der Brezen-Schneidebox von Metakreon hingegen kam ich wunderbar zurecht und es sieht aus, wie ein geschnittenes Croissant.

 

Im Lieferumfang ist eine Anleitung, die Brezelbox und sogar ein Schneidemesser. Dieses kann man in die Box integrieren und es hält sicher. So kann man es bequem mitnehmen und läuft keine Gefahr, sich zu schneiden.

 

NahaufnahmeSelbst für Kinder ist es perfekt geeignet, denn wenn man die Brezen-Schneidebox richtig benutzt, ist es regelrecht unmöglich, sich zu schneiden. Dennoch sollte man natürlich daneben stehen und schauen, ob es auch richtig gemacht wird. Das Messer ist in Kinderhänden einfach riesig, sodass man immer ein Auge auf sie haben sollte.

Die Bedienung ist wirklich sehr einfach. Man legt sich die Box vor sich hin, legt das Gebäck hinein, macht den Deckel zu und führt das Messer seitlich in die Box ein. Hier ist auch aufgezeichnet, wie herum man das Messer einlegen muss.
Nun kann man schneiden. Vorsicht, dass man nicht zum Körper hin schneidet und Vorsicht, dass nicht der stützende Arm der Hand, die den Deckel hält, im Weg ist. So wie man es eben schon von klein auf gelernt hat.

 

Fertig ist eine perfekt geschnittene Brezel. Croissant in BoxOder wie in meinem Fall kein zusammengepresstes Croissant, sondern eines, was man danach auch belegen kann und was eben auch aussieht, wie ein Croissant.

 

Als kleines Highlight bleiben natürlich die Krümel in der Box und liegen nicht überall verteilt herum.

 

Man kann die Box an einer Seite schließen. Dennoch hält sie gut geschlossen, sodass man auch zum Beispiel Butter und Marmelade transportieren kann. Dafür ist sogar extra Platz vorhanden.

 

Anschließend kann man den Brezenschneider in der Spülmaschine reinigen.

 

Ich hätte nicht erwartet, dass ich so begeistert bin. In der BoxEs ist so eine simple Idee, eine tolle Umsetzung und sicher wieder etwas aus der Rubrik: Das brauche ich erst, wenn ich es habe/kenne.

 

So wäre ich nie auf die Idee gekommen, nach einer solchen Schneidebox zu suchen und das, obwohl ich mich schon oft über meine zerquetschten Croissants geärgert habe. Auch Brötchenkrümel, die einfach nicht auf dem Teller landen wollen, haben mich schon oft geärgert.

 

Also hier hat man ein Stullenbrettchen (Brötchen-/Croissants-/Brezelbrettchen) mit integriertem Schneidemesser und Krümelauffangform in einem. Nicht zu vergessen eine Transportbox für Marmelade, Butter, Frischkäse und und und.

 

Ich freue mich wirklich sehr, dass ich die Perfektes ErgebnisBrezen-Schneidebox von Metakreon testen durfte.

 

Noch ein paar Fakten:

 

  • lebensmittelecht und schadstofffrei

  • spülmaschinengeeignet

  • zu 100 % recyclebar

  • made in Germany

  • mit qualitativ hochwertigem Messer

 

Kosten tut sie im Onlineshop 16,90 € und es gibt sie in fünf verschiedenen Farben.

 

 

Wie findet ihr die Idee?
Habt ihr auch Probleme bei manchem Gebäck?
Krümel auffangen und sicheres Schneiden, auch für Kinder?

Ich bin sehr gespannt auf eure Meinungen <3

 

 

Kostenloses Testprodukt,
daher Werbung ! <3

This Post Has Been Viewed 252 Times

22 thoughts on “Brezen-Schneidebox von Metakreon”

  1. wenn ich ein Croissant wie ein Brötchen durchschneiden möchte dann nehm ich entweder ein Brotmesser gezahnte Klinge damit geht das prima, an der dicken Seite anfangen zu den Enden hin schneiden, brauch kein Druck dafür geht leicht… mit Sägemesser schneidet und reißt nicht, wie bei glatter Klinge
    Mit einem Brötchenmesser geht es auch aber die gezahnte Klinge ist viel kürzer
    Brezen-Schneidebox, was es nicht alles gibt… *kicher

  2. uii das ist ja mal einen klasse idee das wöre genau das richtige für mich wenn ich von meinen kindern und mir etwas mit den brotmesser schneiden muss

  3. Hallo, danke für den tollen Bericht. Das ist ja mal eine coole und tolle Idee. Sehr praktisch auch. Ja, die lieben Krümmel. Das kenne ich nur zu gut und schneiden an sich, ja so quer durch die Landschaft. Grins. Somit perfekt für mich. Liebe Grüße

  4. Uuiiii, die wcheint ja wirklich klasse zu sein! Damit ist die Zeit der „Matsch-Croissant s“ endlich vorbei… kein gekrümmel mehr aud dem Frühstücksbrettchen! Darüber würde ich mich sehr freuen und hoffe auf mein Glück 🍀

  5. Dein Bericht hat mich nun doch seeehr neugierig gemacht! Für meinen Freund und die Patenkids ist das mit den Brezel/Croissants ein echtes Thema. Deshalb würde ich mich sehr freuen, wenn die Glücksfee mich lieb hätte… ;o)

  6. Das Problem mit den Croissants kenne ich nur zu gut, aber da wir sooo selten welche essen ist das eher unnötig für mich. Brötchen bekomme ich auch so hin. 😀 Aber ich hätte eine Idee für wen das etwas sein könnte. 😆

  7. Oh das ist ja mal ein tolles Teil..noch nie davon gehört oder gelesen außer jetzt..Es ist schon manchmal qualvoll alle Krümel einzufangen mit den kleinen Mäusen aber das ist eine super tolle Idee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: