7 Comments

Heute darf ich euch einen Bluetooth-Lautsprecher
von Aukey vorstellen.

 

Bluetooth-Lautsprecher

 

Ja, Aukey war mir bisher auch eher unbekannt. Vielleicht bei Amazon mal kurz drüber gestolpert, aber besessen habe ich von ihnen noch nichts.
Bis heute, da der Bluetooth-Lautsprecher nun bei mir steht und überall mit hin kommt.

 

Eine deutsche Beschreibung gibt es hierfür leider nicht. Es erklärt sich soweit alles aber auch von alleine, sodass man keinerlei Kenntnisse braucht.

 

Im Lieferumfang ist neben dem Bluetooth-Lautsprecher ein Datenkabel, was hier als Ladekabel dient, ein Klinke zu Klinke-Kabel und ein Karabinerhaken, sodass man die Box bequem und sicher mitnehmen kann.

 

Ausgepackt

Zuerst muss man sie laden. Man erkennt an dem roten Licht auf der Oberseite, dass geladen wird.

 

An der Box hinten ist ein Schalter zum Ein- und Ausschalten, zudem ein Mini-USB-Anschluss und zwei Klinkenanschlüsse.

 

Auf dem Lautsprecher befinden sich 4 Knöpfe. Hier kann man also mit der einen Taste Play und Pause tätigen und mit den 2 anderen durch längeres Drücken die Lautstärke regeln und durch kurzes Drücken die Tracks weiter oder zurück stellen.
Nun ist noch ein Knopf übrig. Die Anruf-Taste. Es ist hier oben nämlich sogar ein Mikro eingebaut, sodass man ganz bequem über dem Bluetooth-Lautsprecher telefonieren kann, wenn das Handy via Bluetooth verbunden ist.

 

Knöpfe

Das war wirklich sehr interessant für mich und musste gleich getestet werden.

Funktioniert das so, wie man sich das vorstellt?

 

Verstehen tut man den Anrufer gut. Auch das Annehmen durch Knopfdruck geht wunderbar, nur wird man schlecht verstanden, bzw. kommt die Stimmer nur sehr leise beim Anrufer an. Man kann sich natürlich die Box genau vor dem Mund halten, dann geht es einigermaßen, aber das ist sicher nicht Sinn und Zweck. In meinen Augen also eher weniger geeignet zum Telefonieren.

 

Der Lautsprecher verbindet sich schnell und ohne Probleme mit dem Handy. Es ertönt ein Warnsignal, wenn diese verbunden sind. Ebenfalls ein Signal kommt, wenn man die Lautstärke voll aufgedreht hat und nicht höher stellen kann. Auch der Anruf wird mit einer Melodie signalisiert.

Anschlüsse

Vom Klang her finde ich diesen Bluetooth-Lautsprecher SK-M7 von Aukey wirklich sehr gut. Selbst bei voller Lautstärke übertönt er nicht und macht keine komischen Nebengeräusche wir Rauschen oder ähnliches. Auch von der Lautstärke her ist er vollkommen okay. Mehr als das Handy (und auch besser) bekommt man hier auf jeden Fall hin.

 

Man muss natürlich auch sagen, dass diese Box nur 26,99 € kostet, was in dieser Hinsicht wirklich gut investiert ist.

 

Gerade jetzt für die Besuche im Park, Grillabende auf dem Balkon oder im Bad ist dieser Lautsprecher sehr gut geeignet. Einen ganzen Garten hingegen wird er nicht ganz füllen können.
Für mich könnte die Lautstärke also ruhig noch etwas nach oben gehen, was aber auch je nach Gerät und Programm stark variiert. Für diesen Preis habe ich aber weitaus weniger erwartet, als ich jetzt vor mir stehen habe.

 

Seite

 

Einfache Bedienung, wieder aufladbarer Akku, und ein guter Klang. Wenn man für diesen Preis nicht alt so viel erwartet, wird man bei dieser Box sehr überrascht sein. Akkudauer ist bis zu 14 Stunden.

 

 

 

Wie findet ihr die Box?
Könnte sie euch auch begeistern?
Vorallem für diesen Preis?
Wo würdet ihr sie nutzen?

Ich freue mich sehr auf eure Kommentare <3

 

 

 

 

Kostenloses Testprodukt

This Post Has Been Viewed 182 Times

7 thoughts on “Aukey Bluetooth-Lautsprecher SK-M7”

  1. Danke für diesen tollen bericht, wir sind auch noch auf der suche nach einer box für den aufenthalt am strand. Super finde ich das klinikstecker mit vorhanden sind. Lg

  2. Sehr interessant.
    Habe schon länger einen von Mini der war bei meinem damaligen Handy dabei und nach für 6 Jahren hat er schon einige Macken und spinnt manchmal. Da kommt dein Bericht ja fast schon weg weisend😉

  3. Das wäre eine preiswerte Alternative für den Urlaub oder eine Klassenfahrt.
    Meine Tochter hat zwar einen Bluetooth-Lautsprecher,aber dieser war ehheblich teurer und für den Urlaub oder Schulfahrt möchte sie diesen nur ungern benutzen.
    Werde ich mir mal genauer ansehen.

    LG Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: