9 Comments

 


Roth hat viele verschiedene Adventskalender.
Ich stelle euch hier den Coffee-to-Go vor.

 

Coffee-to-Go Adventskalender

 

Der Coffee-to-Go Adventskalender ist ein Kalender zum Selbstbefüllen. Das heißt also, dass ihr zusätzlich noch 24 kleine Geschenke benötigt. Viele befüllen ihren Kalender ja gerne selber, da man so einfach genau den Geschmack des Partners treffen kann und einfach eine riesen Abwechslung bieten kann.

 

Aufgemacht

 

Dieser Coffee-to-Go Kalender ist ideal für Personen, die sich morgens ihren Kaffee auf den Weg zur Arbeit mitnehmen. Da wird es sicher den ein oder anderen geben. Auch ich bin ein solcher Mensch, der morgens das Haus nicht ohne Kaffee verlassen hat.

 

Man bastelt den Kalender Coffee-to-Go ganz schnell zusammen. Es ist wirklich einfach, da man nur die entsprechenden Zahlen aufkleben muss und eines der Filzsterne an das mitgelieferte Lederband befestigen muss. zusätzlich hat man noch 12 Glöckchen, sodass man zum Beispiel jeden 2. Becher auch damit schmücken kann. Das war es auch schon.

 

Inhalt ist also:
24 Kaffeebecher (200 ml) mit Deckel, 24 Zahlenaufkleber, 24 Holzspatel, Glöckchen, Filzsterne und Lederband.Ausgepackt

 

Man benötigt nur eine Schere, um sich ein Stück von dem Band abzuschneiden, ansonsten ist alles enthalten und vorgeprägt (die Filzsterne), sodass der Aufbau wirklich sehr einfach ist.

 

Nun muss man nur noch befüllen. Große Sachen passen da nicht hinein, aber Nagellack und Co finden genug Platz im Coffee-to-Go Kalender. Hier kann man aber Abhilfe schaffen, indem man zum Beispiel ein Bild des im Türchen befindlichen Gegenstandes reinlegt. Hat man also zum Beispiel bei der drei ein Duschbad, was so aber nicht reinpasst, einfach ein Bildchen davon rein und dann persönlich übergeben.

 

Im Anschluss kann man dann den Becher auch wirklich als Kaffeebecher benutzen. Das heißt, nicht nur eine schöneFertig Überraschung enthalten, sondern gleich noch etwas nützliches für so manchen Morgenmuffel.

 

Als Nachteil empfinde ich, dass man dafür viel Platz benötigt. 24 Kaffeebecher hier stehen haben, sieht zwar sicher schön aus, aber benötigt eine große Fläche.

 

So ein Ständer, wie er darauf abgebildet ist, wäre da sicher sehr praktisch.

 

Alles in allem finde ich den Coffee-to-Go Adventskalender wirklich toll und denke, dass diese Idee sicher bei einigen sehr gut ankommt.

 

Wer selbstbefüllte Kalender zu aufwendig findet und lieber einen bereits gefüllten aufstellen möchte, wird aber auch bei Roth fündig.Fertig und befüllt
Aus dem letzten Jahr habe ich euch einen der Wellness-Kalender vorgestellt. Den Bericht findet ihr HIER.

 

Das sind aber nur kleine Einblicke. Schaut doch mal bei Roth Ideen, oder speziell bei der Kategorie Adventskalender, vorbei und vielleicht findet ihr hier den passenden.

 

Mein Coffee-to-Go Adventskalender kostet 15,95 €.

 

 

Wie findet ihr diesen Kalender?
Befüllt ihr gerne selbst?
Wäre das etwas für euch?
Ich freue mich sehr auf eure Kommentare <3

 

 

Kostenloses Testprodukt,
daher Werbung <3

This Post Has Been Viewed 116 Times

9 thoughts on “Adventskalender Coffee-to-Go von Roth”

  1. Hallo, sonst habe ich immer schon fertig gefüllte Kalender aber ich muss sagen das dieser mich sehr anspricht und vielleicht ist das ja mal eine Alternative.
    Lieben Dank für den tollen Bericht.
    Lg doreen

  2. Ich find Kalender zum Selber befüllen super. So kann man wirklich den anderen ganz persönlich überraschen.
    Aber dieser Kalender mir nicht. Aber 4 einzelne Becher. TOLL fänd ich einen wiederverwendbarer to go Becher und 24 verschiedene Mini KaffeeVariationen.

  3. Das ist doch mal eine witzige Idee.Bei uns ist es jedes Jahr anders,mal befülle ich selbst den Kalender und manchmal kaufe ich ihn auch befüllt.

  4. Also schön finde ich den garnicht.Sieht so lieblos aus.Ich hab letztens Jahr selber befüllt und das fand mein Sohn super.

  5. ist nichts für mich, besser wäre ein wiederverwendbarer Kaffee to go Becher. Es gibt schon zuviele Müllberge wegen dieser Becher. An sich ist ein Kalender zum selbst Befüllen schon eine schöne Idee. Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: