Gigaset GS160 im Test

12 Comments

 

Ich darf euch heute von Gigaset das
Smartphone GS160 vorstellen.

 

Gigaset GS160

 

-kostenloses Testprodukt,
daher Werbung-

 

Dazu muss ich sagen, dass ich es nicht direkt mit meinem aktuellen Smartphone vergleichen werde. Da liegen einfach ein paar hundert Euro dazwischen und dass es da Unterschiede gibt, sollte einfach klar sein.

Manche Diskussionen darüber strengen an.

 

Ich möchte euch aber einmal aufzeigen, was Gigaset alles mit dem GS160 geschafft hat für einen Preis, der sich sehen lassen kann.

Read More

Was kann man unter 70€ erwarten? Smartphone

5 Comments

Genau diese Frage über das Low-Budget-Smartphone habe ich mir gestellt, als ich das Angebot zum Testen bekommen habe.

 

Smartphone Zubehör

 

 

Was kann man bei einem Smartphone für einen solchen Preis schon erwarten?

 

Es ist schwer, sich vorab Gedanken zu machen, da man hier mit einem Smartphone sitzt, was gut das 10 Fache gekostet hat und man daran gewöhnt ist. Auch ist es schwer, weil ich euch bereits eines vorstellen konnte, was in meinen Augen schon sehr kostengünstig war. Diesen Bericht über das K4000 findet ihr hier.

 

Ich habe also erwartet, dass es funktioniert, dass die Kamera ein Witz ist und dass der Akku sehr schwach ist. Aber wurden meine Erwartungen erfüllt?

 

Read More

Oukitel K4000 – Einsteigermodell aus China? Lohnt sich das? Cect-Shop

107 Comments

Für den Onlineshop Cect-Shop dürfen wir euch ein Einsteigermodell aus China vorstellen.

 

Smartphone aus

Erst einmal dafür vielen lieben Dank, denn das ist wieder eine wundervolle Herausforderung und eine tolle Erweiterung für mich und meine Erfahrungen, aber auch für meine Sparte Technik, die, wie ihr ja wisst, eines meiner Lieblingsthemen ist.

 

Auch sei gesagt: Vielen lieben Dank für diese unglaubliche Geduld des Supports, die sie mit mir hatten.

Read More

Die Handyhalterung von SmartTurtle

17 Comments

Ich möchte euch hier mal die etwas andere Halterung für eure Handys und Tablets vorstellen.

Die Idee ist einfach süß gemacht. Man bekommt eine runde Dose zugesendet und heraus kommt eine kleine, mit Steinchen gefüllte SmartTurtle.
Diese gibt es in 4 verschiedenen Farben, jedoch immer die selbe Größe. 
Wie funktioniert die Halterung?
Ohne Magnet oder Kleber haftet das Handy am beigefügten Nanopad. Dieses hat eine Vakuum erzeugende Oberfläche, an der das Smartphone oder Tablet einfach und fest aufgelegt wird. Nun klebt es daran fest.
Beim Entfernen des Handys bleiben keinerlei Kleberückstände oder ähnliches zurück.


Warum ein Schildkrötenmuster?
Im Großen und Ganzen erklären, warum gerade eine Schildkröte, kann ich nicht. Dennoch finde ich, dass sich die Form, die die SmartTurtle hat, geradezu dafür anbietet.

Die Funktion des Musters ist aber, das Wegrutschen zu verhindern. Gerade wenn man das Smartphone bedient entsteht ja doch etwas Druck. Das Muster ist rutschfest und lässt das Handy dort, wo es sein soll.
Geliefert für SmartTurtle, das Nanopad, welches man einfach „aufklebt“ und eine Schutzplatte, damit nicht alt so viel Staub bei Nichtbenutzung angezogen wird.

Somit ist der Aufbau auch ganz gering. Man muss eigentlich nur das Nanopad an die dafür vorgesehene Stelle anbringen und fertig. 

Die Kügelchen im Inneren lassen sich leicht und schnell so kneten, dass man mit der TURTLE einen sicheren Halt hat. Am besten aber vorher das Handy anbringen, da dies ja auch noch ein bisschen Gewicht mitbringt. Am besten steht es natürlich, wenn die Standfläche größer ist. Also alle Steinchen nach unten kneten und hinstellen. Fertig.
Da das Nanopad sehr leicht Staub anzieht habe ich mir doch etwas Sorgen gemacht, ob es denn lange hält. Aber das ist absolut kein Problem, da man es entweder mit einem feuchten Tuch abwischen, oder bei stärkeren Verschmutzungen wieder ganz abmachen und unter laufenden Wasser sauber machen kann. Vor dem Anbringen aber wieder gut trocknen lassen.
Wenn möglich jedoch nur glatte Flächen und Akkudeckel anbringen, da bei aufgerauten Oberflächen oder rauhlederähnliche Materialien die Wirkung des Haftens beeinträchtigt werden kann.
Auch den Stoff kann man feucht säubern, da die Füllung wasserunempfindlich ist, jedoch sollte die SmartTurtle nie zu feucht werden.

Es gibt viele verschiedene Arten, die Turtle zu benutzen. Ob als Stativ beim Fotografieren, als einfachen Ständer, oder als Stütze beim Telefonieren.
Und ganz toll auch, zum Stressabbau. Nach einer blöden Nachricht oder einem schlechten Anruf einfach etwas auf Schildi rumkneten. Ob sie dafür gedacht ist sei mal dahin gestellt, aber es bietet sich einfach an.

Mein Fazit von der SmartTurtle

Ich finde sie schon vom Design her toll. Ein ganz anderes System der Handyhalterung.
Sie ist einfach zu handhaben und wirkungsvoll zugleich. Das Smartphone ist sicher fixiert und sieht dazu noch schick aus.
Vorteile sind ganz klar die Vielseitigkeit, das Design und die Langlebigkeit.
Vielseitig, weil selbst ein Handywechsel vollkommen egal ist, denn die Schildkröte ist für alle Modelle, bis hin zu Tablets, geeignet.
Auch durch das einfache Reinigen holt man sich hiermit wohl einen Helfer fürs Leben ins Haus.

Voll begeistert und rundum zufrieden.

Der Preis von 32,90€ erscheint eventuell hoch, ist aber vollkommen gerechtfertigt für diese positiven Effekte.
Zu Kaufen gibt es sie hier.

Und hier nun ganz alleine für euch:
Ein Aktionscode, gültig bis zum 23.12.2015 (aber begrenzte Menge), mit dem ihr ganze 15 % beim Kauf einer SmartTurtle <3

Der Code: DK7PZXZH

 Wir bekamen die SmartTurtle für einen ausführlichen
Test kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.
Vielen lieben Dank an SmartTurtle.