PiCK UP! Knackige Mission

4 Comments

Mission Triple Choc

So einen schokoladigen Test hatte ich noch nie.

Man konnte sich dazu auf der Facebookseite von PiCK UP! bewerben, musste sich aber für ein Team entscheiden. Ich habe eindeutig richtig entschieden!

Triple Choc : 

  • Milchschokoladentafel (32%) mit Schokoladencremefüllung (13%) im Schokogebäck-Sandwich
  • Anteil Schokolade in der Füllung: 5%

White Choc :

  • Weiße Schokoladentafel (34%) in Gebäck-Sandwich
  • Milchschokolade: 10%
Ich habe mich für Triple Choc beworben, da ich dunkle Schokolade sehr mag, je dunkler um so besser (bei 99% hört aber auch bei mir der Spaß auf) und es hat sich einfach verführerisch angehört.
Als das Paket kam musste ich sofort einen kosten.
Man sollte dann drei Aufgaben erledigen. Eine war z.B. ein Foto der Riegel im Laden schießen und hochladen. 
Geschmacklich ist der Triple Choc Riegel eindeutig mein Favorit! Meinem Partner haben die White Choc deutlich besser geschmeckt. Somit ein klares Unentschieden. 

Fazit: Ein klasse Produkt mit einem tollen Einführungsprogramm.

Eine tolle Aktion, die sich PiCK UP! hat einfallen lassen. Die Aufgaben waren leicht zu erfüllen, haben trotzdem Spaß gemacht und haben den Test dazu noch aufgefrischt. 
Man kann beide auf jeden Fall genießen, jedoch denke ich, dass jeder seinen eigenen Favoriten herausfinden muss. 
Wie hatten unseren Spaß und haben die Riegel verschlungen 🙂

Bertolli Pecorino im Test

6 Comments

Wir haben uns bei Bertolli1865 – Facebook beworben und wurden einer von 1000 Tester.

Als erstes unser Ergebnis:

Wir dachten uns, Nudeln und die Soße rauf ist zu einfach. 
Paprikaschote mit Mais-Hack-Zwiebel-Weichkäse-Bertolli Pecorino-Füllung.
Und ja, es war so lecker, wie es klingt! 🙂

Genusskombination aus Käse, Tomaten und Knoblauch

Außergewöhnlicher Geschmack, beste Zutaten 

Der cremig-würzige Genuss: sonnengereifte Tomaten, Pecorino Käse, milder Knoblauch und feinstes BERTOLLI extra vergine Olivenöl. Diese ausgewogene Kombination aus besten Zutaten mit aromatisch italienischem Pecorino Käse sorgt für Hochgenuss. Die original italienische Pasta Sauce schmeckt so köstlich wie selbst gemacht. Einfach erhitzen und über die Pasta geben. Fertig!

Es war einfach sehr lecker. Man schmeckt den Käse gut heraus und natürlich die Tomaten. Eine tolle Gelegenheit, mein Lieblingsessen etwas anders zu gestalten. 
Jedoch werden wir und noch einmal ein Glas holen und es wirklich einfach pur zu Nudeln essen. 
Für uns hat sich der Test sehr gelohnt, denn alle mochten die Soße (bei 4 Personen nicht immer der Fall).

Nun kommen noch ein paar Bilder der Vorbereitung, bis es so gut aussah.


Unser Fazit:

Geschmacklich sehr lecker und eindeutig mal etwas neues zur normalen Pastasoße. Außerdem sehr vielseitig. Kann mir die Soße auch super zu Gulasch oder ähnliches vorstellen.
Also wir sind begeistert und hatten unseren Spaß. Und wenn es den Kindern schmeckt ist eh alles gewonnen.
Vielen Dank für diese tolle Möglichkeit.

Rotkäppchen alkoholfrei kostenlos getestet

15 Comments

Hallo,
zu meiner Überraschung wurde ich ausgewählt, den alkoholfreien Sekt von Rotkäppchen zu testen.
Beworben habe ich mich auf Facebook bei Rotkäppchen. Es wurden 1000 Tester gesucht.

Einige Tage nach meiner Bewerbung bekam ich eine E-Mail, dass ich ausgewählt wurde und einen Tag später erhielt ich auch schon das Paket. 

Inhalt des Pakets

Als ich es öffnete, fand ich sechs Flaschen Sekt zu je 0,75ml vor. Drei Rotkäppchen alkoholfrei Halbtrocken und drei Flaschen Rotkäppchen alkoholfrei Rosè.

Der erste Eindruck

Ich trinke gerne Sekt, habe bisher aber noch keinen alkoholfreien probiert. Daher waren diese vollkommenes Neuland für mich.
Rein optisch finde ich schon immer den Rotkäppchensekt ansprechend und so auch das Design der alkoholfreien Flaschen.

Rotkäppchen alkoholfrei Rosè

Im Glas gut gekühlt schmeckt er sehr süß. Einigen wird der eventuell zu süß sein, da sie andere gewohnt sind. Da ich eher Halbtrocken trinke, aber diesen auch gerne mit Saft verfeiner, war er für mich perfekt. Der Geschmack ist einzigartig und kaum zu beschreiben. Er ist sehr erfrischend und schmeckt wie eine Mischung aus Sekt und roter Fruchtschorle.
Mein Fazit: Wer gerne süßen Sekt trinkt oder so wie ich sich seinen Sekt gerne mit Saft verfeinert und noch dazu gerne mal auf Alkohol verzichten möchte ist bei Rotkäppchen alkoholfrei Rosè genau richtig. 

Rotkäppchen alkoholfrei Halbtrocken

Dieser schmeckt wie ein halbtrockender Sekt schmecken muss. Nicht zu süß, erfrischend und für mich gab es keinerlei Unterschied zum alkoholischen Rotkäppchen Halbtrocken.
Jedoch habe ich mir diesen auch wieder mit etwas Saft (in diesem Fall Kirschsaft) gemischt, da ich vom Rosè so verwöhnt war. 

Mein Fazit: Wenn man gerne halbtrockenden Sekt trinkt, aber auf Alkohol verzichten möchte, empfehle ich den Rotkäppchen alkoholfrei Halbtrocken. Jeder der gerne Sekt von Rotkäppchen trinkt wird auch diesen mögen, da wirklich kaum ein Unterschied festzustellen ist.

Gesamtbewertung

Wenn es mal wieder ohne Alkohol sein muss, soll oder darf dann wird bei mir der Rotkäppchen alkoholfrei Rosè auf dem Tisch stehen. Er erfüllt alles, was ich mir von einem Sekt wünsche und erspart mir ein Zumischen von Saft.
Für mich einfach eine super Alternative zum Alkohol.
Categories: Essen, Genuss, Produkttest, Trinken